Landesmeister-Titel in Zeven: Henriette Heinichen. Foto: privat
Landesmeister-Titel in Zeven: Henriette Heinichen. Foto: privat Foto: privat
Anzeige

Artikel teilen per:

14.01.2019

„Hammermädchen“ Heinichen startet erfolgreich ins neue Jahr

von Frank Vollmer


Braunschweig. „Hammermädchen“ Henriette Heinichen von TuRa Braunschweig hat zum Start der Saison bei den Landesmeisterschaften Winterwurf in Zeven die Landesmeisterschaft U20 für sich entschieden.

Super Start in die Saison


Erst wenige Tage vor dem Wettbewerb wurde Henriette Heinichen volljährig, was sie erstmals zur Teilnahme in der U20 berechtigte und dem Wurf des 4Kg-Hammers in einem Wettbewerb. Bei 5 Grad über Null und Nieselregen räumte die 18-Jährige mit einer Weite von 51,73 Metern ab und wurde Landesmeisterin.

Auch 2019 auf Titeljagd. Foto:



„Ungünstig war ein wenig, dass das Speerwerfen parallel lief und dies ein wenig die Konzentration störte“, berichtet die Athletin, die Wind und Wetter trotzte und ihre zuletzt gezeigten Leistungen noch einmal überflügelte: Die sechs Versuche flogen allesamt über die 50 Meter-Marke hinaus, einer war jedoch ungültig, weil er neben dem Sektor landete. Schon wenige Tage zuvor hatte Heinichen beim Neujahrswerfen in Lüchow eine Weite von 50.95 Metern erreicht.

In Kürze beginnt das nächste Trainingslager. Unter den Augen des Bundestrainers bereitet sich die angehende Polizistin im Bundesleistungszentrum Kienbaum auf die Norddeutschen Meisterschaften Winterwurf vor, die am 9. und 10. Februar 2019 vor Ort stattfinden.

Mehr lesen


https://regionalsport.de/hammermaedchen-henriette-heinichen-in-nationalkader-berufen/


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews