Die Stöckheimer verloren das Spitzenspiel in Burgdorf. Foto: Rau
Die Stöckheimer verloren das Spitzenspiel in Burgdorf. Foto: Rau Foto: Rau
Anzeige

Artikel teilen per:

06.12.2019

Handball: Stöckheimer C-Jugend verliert Spitzenspiel in Burgdorf


Burgdorf/Braunschweig. Am Sonntag traten die Stöckheimer C-Jugendhandballer als Tabellenführer beim Zweitplatzierten aus Burgdorf an. Ein Beitrag von Marco Rau.

Von Beginn an entwickelte sich eine intensive Partie. Die frühe Anwurfzeit (11.00) und die intensive Verwendung von Haftmittel (dies ist in der Stöckheimer Halle nicht erlaubt) spielte uns nicht in die Karten. Die körperliche Überlegenheit der Burgdorfer konnte in der ersten Halbzeit durch großen Einsatz wettgemacht werden. So lagen die Gäste zur Halbzeit (16:15) nur knapp zurück.

Nach der Pause hatte Burgdorf den besseren Start und konnte sich bis zur 30. Minute einen Vier-Tore-Vorsprung erarbeiten. In dieser Phase wurde 6 freie Würfe nicht im gegnerischen Tor untergebracht. Da auch die Torhüter nicht ihren besten Tag erwischt hatten, konnte das Spiel nicht mehr gedreht werden. Trotz 16 Toren von Elias O. stand am Ende eine 37:31 Niederlage. Nach der ersten Enttäuschung blickte Trainer Thomas Beuse schon wieder optimistisch auf die nächste Aufgabe bei der heimstarken HSG Rhumetal.

SV Stöckheim C-Jugend:Maximilian K. (Tor), Moritz F. (Tor), Anton K. (1), Elias O.(16), Fynn M.(4), Robin F.(1), Ben B.(3), Philipp N.(1), Mattis K., Jonathan P.(3), Cedric B., Noah J.(3), Jonas U. (2) Trainer: Thomas Beuse


Artikel teilen per:

zur Startseite