Harzer Falken lassen Wurmberg Cup wieder aufleben

5. Juni 2018 von
Im Vorjahr traten die Harzer Falken in der Vorbereitung gegen die Kassel Huskies an. Dieses Jahr sind die Hessen erneut am Wurmberg zu sehen. Foto: Frank Neuendorf
Goslar. In den 70er und 80er Jahren fand der Wurmberg Cup in Braunlage als alljährliches Event statt. Nach einem letzten Versuch in 2010, lassen die Harzer Falken das Eishockey-Turnier nun Mitte August wieder aufleben.

Anzeige

Vier DEL2-Teams treten an

Dabei treten mit den Kassel Huskies, Löwen Frankfurt, Heilbronner Falken und den Bayreuth Tigers vier Teams an, die in der abgelaufenen Saison in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) angetreten waren. Damit ist im Wurmbergstadion hochklassiges Eishockey garantiert, denn mit den beiden Mannschaften aus Hessen treten der Dritte und Sechste der Hauptrunde an – Frankfurt scheiterte erst im Halbfinale gegen den späteren Meister Bietigheim Steelers. Während die Heilbronner Falken die Saison auf Rang neun beendeten, müssen die Bayreuth Tigers als Tabellenschlusslicht den Gang in die Oberliga Süd antreten.

Der Spielplan

Freitag, 17.08.2019, 20.00 Uhr  EC Kassel Huskies vs. Bayreuth Tigers
Samstag, 18.08.2019, 16.00 Uhr  Löwen Frankfurt vs. Heilbronner Falken
Sonntag, 19.08.2019, 11.30 Uhr  Spiel um Platz 3
Sonntag, 19.08.2019, 17.00 Uhr  Finale

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen