HBL-Finale beim BC72 ohne Braunschweiger Boxer

7. Februar 2018 von
Die Niedersachsen-Meisterschaft winkt: Minhajuddin Wahaj tritt ebenfalls nicht an. Foto: Dräger/Archiv

Braunschweig. Am kommenden Samstag richtet der Braunschweiger Box-Club 72 das Finale der HBL-Meisterschaft aus. Ab 18 Uhr treten 48 Amateurboxer aus allen Gewichtsklassen in der Naumburghalle um die regionalen Titel an. 


Anzeige

BC72 veranstaltet die Endrunde

Auch wenn sie in Braunschweig statt findet: In diesem Jahr werden bei der Endrunde der Meisterschaft des Boxverbandes Hannover-Braunschweig-Lüneburg keine Athleten aus der Löwenstadt an den Start gehen. Nach dem Weggang des Trainerduos Thomas Meyer und Alan Kantimirov traten viele Boxer aus dem BC72 aus und wurden dadurch vom Verband für die Veranstaltung gesperrt. 

Minhajuddin Wahaj hätte dagegen für die Braunschweiger teilnehmen können, starten aber stattdessen bei der Niedersachsen-Meisterschaft. Sein neuer Trainer Patrick Rokohl verspricht, seinen Schützling perfekt darauf vorzubereiten. Trotz des Fehlens heimischer Kämpfer hoffen die Organisatoren auf viele Zuschauer. Speis und Trank zum kleinen Preis werden angeboten. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen