Headcoach Steven Esterkamp verlässt die Herzöge Wolfenbüttel

8. April 2019 von
Steven Esterkamp war zwei Jahre in Wolfenbüttel. Foto: Reinelt/PresseBlen.de/Archiv
Wolfenbüttel/Braunschweig. Headcoach Steven Esterkamp verlässt die MTV Herzöge Wolfenbüttel. Wie der Verein am Montag mitteilte zieht es den US-Amerikaner nach zwei Jahren in die ProA.

Noch ist unklar, ob die sportlich bereits aus der BARMER 2. Bundesliga ProB abgestiegenen Basketballer aus der Lessingstadt doch noch die Liga halten. Ein möglicher Rückzug eines anderen Teams könnte noch unverhofft den Ligaverbleib sichern. Was seit heute feststeht ist jedoch, dass der aktuelle Trainer in der neuen Saison nicht mehr an der Seitenlinie steht. Wie der Verein am Montagmittag mitteilte, zieht es den 38-Jährigen als Headcoach der Uni Baskets Paderborn in die ProA.

Der US-Amerikaner leitete seit zwei Jahren die Geschicke der Herzöge. „Ich möchte mich bei allen Menschen in Wolfenbüttel und Braunschweig für die Chance bedanken, als Headcoach in der ProB arbeiten und darüber hinaus auch beim BBL-Team in Braunschweig dabei sein zu können“, teilte Esterkamp in der Meldung mit.

Während der beiden Spielzeiten habe er sehr viel gelernt und sich als Trainer und Mensch weiterentwickelt. „Ich werde  mich immer an meine erste Headcoach-Station erinnern und nehme viel mit für meine nächste Herausforderung in Paderborn.“

„Leider haben wir in dieser Saison aus vielerlei Gründen sportlich nicht das erreicht, was Steves Einsatz verdient gehabt hätte. Ich denke das Engagement in Paderborn ist für ihn ein guter Schritt, zu dem wir ihm gratulieren und alles Gute wünschen“, kommentierte Herzöge-Präsident Burkhard Junger. Wer auf Esterkamp folgen wird steht indes noch nicht fest.

Mehr lesen

92:74! Herzöge beenden die Saison mit einem Sieg in Dresden

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen