Hitzeschlacht der schweren Brocken: Royals empfangen die Lions

14. Juni 2019 von
Head Coach Troy Tomlin erwartet ein hartes Spiel in Potsdam. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Braunschweig/Potsdam. Der kommende Samstag soll der heißeste Tag des Jahres werden. Ab (16.30) reisen Headcoach Troy Tomlin und seine New Yorker Lions nach Brandenburg. Mit den Potsdam Royals wartet erneut ein Schwergewicht im Rennen um die Playoff-Plätze in der GFL. 

Die Potsdam Royals haben Rückenwind. Bei am Wochenende zu erwartenden 36 Grad Celsius Hitze kann das ein echter Vorteil sein. Gerade gewann der frischegebackene Titelträger erstmals den Eurobowl XXXIII. Recht deutlich haben die Brandenburger dabei im Finale die Amsterdam Crusaders mit 62:12 gedemütigt. Nun empfangen die Royalen am kommenden Samstag ab 16.30 Uhr auf dem Olympiastützpunkt Brandenburg den Dauerrivalen aus der Löwenstadt. Das Hinspiel haben sie dabei sicherlich nicht vergessen. Vor allem Quarterback Brandon Connette und seine vier Touchdowns sorgten Ende Mai beim 35:14-Sieg für am Ende für klare Verhältnisse (wir berichteten).

Doch Obacht, auch der deutsche Spielmacher Paul Zimmermann kann an guten Tagen Spiele entscheiden. Zusammen mit Runingback Gennadiy Adams, dem bisher besten Ballträger der GFL, und einem starken Aufgebot an Passempfängern sind die Potsdamer jederzeit ein ernstzunehmender Gegner.

Mehr lesen

Linnainmaa-Ersatz: Méril Zero schließt sich den Lions an

Superheld Connette bezwingt Potsdam mit vier Touchdowns

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen