Hoffmann geht zum Auftakt: „Müssen enger zusammenrücken“

12. Januar 2018 von
Yann Hoffmann kehrt nicht zurück. Im Hinspiel gelang ihm der späte Siegtreffer zum 26:25. Foto: Reinelt/PresseBlen.de

Braunschweig. Zum Start ins Kalenderjahr 2018 gastiert der MTV Braunschweig am Sonntag (16.30 Uhr) beim Tabellennachbarn HG Hamburg-Barmbek. Nur einen Platz lauert die HG (13.) in der Tabelle hinter den Braunschweigern. Im drohenden Abstiegskampf ereilte die am Mittwochabend die Nachricht, dass der luxemburgische Rückraumspieler Yann Hoffmann nicht aus der Winterpause zurückkehrt. Der Grund: Heimweh.


Anzeige

Yann Hoffmann kehrt nicht zurück

Das war ein kurzes Gastspiel von Yann Hoffmann beim MTV Braunschweig. Der Rückraumspieler bat nach nur einem halben Jahr um eine Vertragsauflösung. „Ein bisschen unglücklich ist das schon“, kommentiert Volker Mudrow den kurzfristigen Weggang seines luxemburgischen Nationalspielers. Der hatte am Mittwochabend telefonisch um die Freigabe gebeten. „Sportlich hätte ich ihn nicht gerne abgegeben“, verrät der Trainer des MTV, „doch will ich seinem Glück nicht im Wege stehen.“ Über personellen Ersatz konnten sich die Verantwortlichen beim Braunschweiger Drittligisten in der Kürze der Zeit noch keine Gedanken machen. Theoretisch könnte man noch bis Mitte Februar personell nachbessern. Doch vorerst gilt: „Wir müssen das jetzt als Mannschaft auffangen und enger zusammenrücken.“

Der Auftakt 2018 wird wegweisend. Nur einen Platz lauert die HG Hamburg-Barmbek (13.) in der Tabelle hinter den Braunschweigern. „Für uns wäre ein Sieg goldwert“, erklärt Volker Mudrow. Die Hanseaten konnten im Hinspiel nur knapp besiegt werden. Aber: „Wir haben auch gezeigt, dass wir gute Leistungen abrufen können.“ Wichtig ist, wie die „Löwen“ sich gleich zu Spielbeginn präsentieren. Der verlief in der Hinrunde allzu häufig etwas verhaltener als vielleicht nötig gewesen wäre. „Wenn wir gewinnen wollen, müssen wir von Anfang an voll da sein“, betont der 48-Jährige. Immerhin kann er zum Start in das Sportjahr auf alle seine Spieler zurückgreifen. Im Hinspiel erzielte Yann Hoffmann in letzter Sekunde den vielumjubelten Siegtreffer zum 26:25. Es war auch das erste Tor des Luxemburgers im Dress der Löwen.

Mehr lesen

Herzschlagfinale: MTV bezwingt Hamburg-Barmbek zum Auftakt

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen