Hoitlingen im Lauffieber – Ackermann-Lauf am Samstag

12. Juni 2018
Grafik: Hoitlinger SV
Wolfsburg/Gifhorn. Am kommenden Samstag erwartet der Hoitlinger SV mehr als 300 Läufer auf verschiedenen Streckenlängen. Es berichtet Christoph Kaufmann.

Anzeige

Am Samstag ist es endlich soweit. Nach Monaten der Vorbereitung findet der 1. Hoitlinger Ackermann-Lauf im Rahmen des Laufcup Wolfsburg-Gifhorn in Hoitlingen statt. Der Höhepunkt, der Hauptlauf über 10 Kilometer, startet um 15.30 Uhr. Für die Läuferinnen und Läufer, aber auch für die Zuschauer hat sich der Hoitlinger SV einiges ausgedacht. „Wir bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Laufs sowie den Zuschauern an der Strecke ein buntes Rahmenprogramm. Im Start- und Zielbereich, in unmittelbarer Nähe zu unserem Dorfgemeinschaftshaus, gibt es Mitmachaktionen durch unsere Sponsoren sowie ein breites Verpflegungsangebot“, so Edgar Klopp, Vorsitzender des Hoitlinger SV. „Dafür haben insbesondere die Mitglieder unserer Laufsparte in den letzten Wochen viele Stunden der Vorbereitung investiert“, so Klopp weiter.

Der Laufcup Wolfsburg-Gifhorn, eine Veranstaltung mit insgesamt 11 Wertungsläufen über jeweils 10 Kilometer, erfreut sich in der Region steigender Beliebtheit. Und so treffen sich von März bis Oktober die Läuferinnen und Läufer in den verschiedenen Orten in Wolfsburg und Gifhorn, um gemeinsam auf Bestzeitjagd zu gehen. In die Gesamtwertung kommt jedoch nur der, der mindestens 6 der Wertungsläufe abschließt. Der 1. Hoitlinger Ackermann-Lauf ist in der Laufcupserie 2018 der 6. Lauf und so- mit die letzte Möglichkeit für Neueinsteiger, die 2018 noch in der Gesamtwertung gewertet werden wollen.

Eine Anmeldung und Teilnahme am Lauf ist bis 30 Minuten vor Start möglich. Sollte also jemand kurzentschlossen Lust auf einen Lauf über 10 Kilometer durch die Hoitlinger Feldmark haben, ist er herzlich willkommen.

Mehr lesen

Erster Hoitlinger Ackermann-Lauf im Juni


Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen