Holpriger Saisonstart für Braunschweiger Baseballer

18. April 2018 von
Die Braunschweig 89ers sind durchwachsen in die neue Spielzeit gestartet. Foto: Verein/Archiv
Braunschweig. Vier Spiele hat es gedauert bis die Braunschweiger Baseballteams ihren ersten Saisonsieg 2018 einfahren konnten. Diese Ehre kam der Verbandsligamannschaft der Braunschweig 89ers zuteil, die mit einer überzeugenden Leistung gegen die Lüneburg Woodlarks und einem Endstand von 6:16 den ersten Sieg einfahren konnte. Es berichtet Marcus Baumgarten.

Weniger glücklich verliefen die beiden Zweitliga-Partien der ersten Mannschaft gegen die Berlin Sluggers. Mit einer guten Defensivleistung im ersten Spiel konnten sie das Ergebnis lange offen halten, mussten sich aber am Ende knapp mit 2:3 geschlagen geben. Viel deutlicher fiel das zweite Spiel aus: dies mussten die Braunschweiger mit 2:14 gegen die Gastgeber aus Berlin abgeben. Zeitgleich vor heimischen Publikum stellte sich das Bezirksligateam am Samstag dem Gegner aus Wolfsburg. Die Blackbirds hatten sich erst im letzten Jahr neu formiert und gelten dank einiger erfahrener Spieler als Geheimfavorit dieser Liga. In einem spannenden Spiel mussten sich die Braunschweiger mit 7:6 geschlagen geben, waren aber letztlich mit ihrer Leistung dennoch ganz zufrieden.

Das nächste Heimspiel der Braunschweig 89ers findet am Samstag, dem 21. April um 12 Uhr gegen die Hannover Regents statt. Als besonderer Höhepunkt wird der Braunschweiger Profiboxer Patrick Rokohl den ersten Pitch ausführen. – Der Eintritt ist wie immer frei.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen