Geht im Sommer: Robin Knoche.
Geht im Sommer: Robin Knoche. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Anzeige

Artikel teilen per:

01.06.2020

Im Sommer ist Schluss: Eigengewächs Robin Knoche verlässt den VfL Wolfsburg

von Frank Vollmer


Wolfsburg. Nun steht es fest: Robin Knoche wird dem VfL Wolfsburg nach 15 Jahren in diesem Sommer den Rücken kehren. Der Abwehrspieler und die Wölfe konnten sich nicht auf eine Verlängerung des zu 30. Juni auslaufenden Vertrages einigen.

Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke bestätigte am Sonntag gegenüber dem ‚Sportbuzze‘, dass der Verein sich mit dem 28-Jährigen auf einen neuen Vertrag verständigen konnte. „Wir sind ihm total dankbar für das, was er für diesen Club geleistet hat. Aber wir werden mit Robin nicht weitermachen. Es war eine schwierige Entscheidung“, so Schmadtke gegenüber dem Sportportal.

Der gebürtige Lammer Robin Knoche wechselte 2005 im Alter von 13 Jahren aus der Jugend des SV Olympia ins NLZ der Wölfe. Dort entwickelte sich der 1,90m-Schlacks zum Bundesliga-Spieler und 21-Nationalspieler. Nun verlässt Knoche seinen Ausbildungsverein. Ein möglicher neuer Verein könnte Eintracht Frankfurt sein. Die Hessen sollen aktuell um Knoche buhlen (mehr hier).


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews