Jena-Coach Steffen Beck übernimmt die Reserve der VfL-Frauen

26. April 2019 von
Seit 2018 Cheftrainer beim USV Jena: Steffen Beck. Foto: imago /Hartenfelser
Wolfsburg. Die U20-Frauen des VfL Wolfsburg gehen mit einem neuen Trainer-Duo in die Saison 2019/2020: Steffen Beck kommt vom USV Jena und übernimmt das Team der Jungwölfinnen, das in der Tabelle der 2. Frauen-Bundesliga aktuell den zweiten Platz belegt.

Der 55-Jährige, der parallel die momentan vakante Position als Sportlicher Leiter Nachwuchs beim VfL ausfüllen wird, hat einen bis zum 30. Juni 2021 datierten Vertrag unterzeichnet. Als spielende Co-Trainerin wird ihm Agata Tarczynska assistieren. Die 30-Jährige erzielte in der Saison 2016/2017 in 21 Partien 17 Treffer für den VfL Wolfsburg II.

Beck wechselte 2015 vom 1. FC Union Berlin als Co-Trainer zum FF USV Jena, seit Beginn der Saison 2018/2019 fungiert er als Cheftrainer des langjährigen Bundesligisten. Neben seinen Aufgaben auf dem Platz ist der A-Lizenz-Inhaber auch als sportlich Verantwortlicher des Nachwuchsleistungszentrums in der thüringischen Universitätsstadt tätig. Tarczynska kam insgesamt 45 Mal für die Nationalmannschaft Polens zum Einsatz. Bevor die Stürmerin 2005 zum 1. FC Saarbrücken wechselte, gewann sie mit ihrem Verein KS AZW Wroclaw vier Mal die polnische Meisterschaft.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen