VfL U19-Trainer Thomas Reis bekamen kein Tor im Hinspiel. Foto: Agentur Hübner/Archiv
VfL U19-Trainer Thomas Reis bekamen kein Tor im Hinspiel. Foto: Agentur Hübner/Archiv Foto: Agentur Hübner/Archiv
Anzeige

Artikel teilen per:

16.05.2019

Jetzt gilt's: VfLU19 im Rückspiel gute Karten gegen VfB-Bubis

von Frank Vollmer


Wolfsburg. Das Hinspiel endete am Dienstag torlos. Am kommenden Montag, dem 20. Mai 2019 (17 Uhr) spielen die A-Junioren des VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart im AOK Stadion das Halbfinalrückspiel um den Titel des Deutschen U19-Meisters. Hier sind die Ticketinfos. 

Zum Rückspiel öffnet der Verein im AOK-Stadion die Bereiche O1 (Stehplatz) und O2 (Sitzplatz). Der Einlass für diese Bereiche erfolgt über den Eingang Nord. "Erst wenn diese Blöcke voll sein sollten, werden die Bereiche W1, W4 und W5 geöffnet", teilteAndré Hahn vom VfL Wolfsburg mit. Jedem Zuschauer wird aus Sicherheitsgründen ein Ticket beim Einlass übergeben, der Eintritt ist aber kostenlos.

Gute Ausgangsposition


Das Halbfinal-Hinspiel amvergangenen Dienstag in Großaspach bei Stuttgart endete 0:0. Damit hat dieElf von VfLU19-Trainer Thomas Reis im Rückspiel noch alle Chancen, ins Finale der Endrunde um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft einzuziehen, das bei einem Weiterkommen der Wölfe am 2. Juni 2019 ebenfalls in Wolfsburg stattfinden würde.

Mehr lesen


https://regionalsport.de/vfl-u19-uneinholbar-jetzt-gehts-zur-deutschen-meisterschaft/


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews