Judo-Derby: Braunschweiger JC empfängt Judo Team Hannover

11. Juni 2018 von
Gegen Hannover kommt ein heißes Duell auf das Team des BJC zu. Foto: Jens Bartels/Archiv
Braunschweig. Am kommenden Samstag (16.30) trifft der Braunschweiger Judo Club in der 2. Bundesliga auf das Judo Team Hannover. 

„Die Halle muss brennen“

Beide Mannschaften haben ihre Auftaktkämpfe gewonnen, die Löwenstädter liegen in der Unterbewertung jedoch vor dem Team aus der Landeshauptstadt. Dass die Begegnung mit Derbycharakter etwas Besonderes ist, weiß Teamchef Honner Hornuß, der auch so einen schweren Gegner sieht: „Es ist kein leichtes Los, da Hannover aus vielen Kaderathleten des Sportinternats und der Trainingsgruppe des Olympiastützpunktes Hannover besteht. Aber mit dem guten Ergebnis vom Auftakt im Brühl können wir mit breiter Brust auflaufen.“ 

Trainer Olaf Pütz geht positiv gestimmt in das Duell, zeigt jedoch Respekt vor dem Gegner: „Ich erwarte wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Jungs sollen und brauchen sich nicht zu verstecken. Im Training haben die Jungs alles gegeben und sind in guter Verfassung. An diesem Tag muss allerdings jeder in Top-Form sein, wenn wir gegen den Favoriten aus Hannover Punkte holen wollen.

Kapitän Florian Hahn setzt auf die Unterstützung der Zuschauer: „Bei solch einem Duell brauchen wir die Unterstützung der Zuschauer – die Halle muss brennen!“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen