Kabinenanstrich: Eintrachts U16 tauschte Ball gegen Pinsel

24. Mai 2018 von
"Tupfen, nicht streichen", lautete der Hinweis von Meister Lars Beyerstedt. Foto: Frank Vollmer
Anzeige

Braunschweig. Am Dienstag tauschte der U16-Nachwuchs von Eintracht Braunschweig Ball gegen Pinsel ein. Bei den anstehenden Renovierungsarbeiten der Kabinen im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) legten sie tatkräftig Hand an. Unterstützt wurden sie dabei von der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade.

Anzeige

„Tupfen, nicht streichen!“

Spätestens beim roten Löwen auf gelbem Grund hatten die Nachwuchsspieler den Dreh raus: „Tupfen, nicht streichen“, lautete zuvor der Hinweis von Malermeister Lars Beyerstedt, der mit seinen Mitarbeitern im NLZ angereist war, um den Jugendlichen professionelle Hilfestellungen beim Renovieren ihrer Kabine zu geben. Die Aktion bekam durch die Kooperation zwischen den Löwen und der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade auch einen offiziellen Anstrich.

Rot auf Gelb: Malermeisterin Christine Müller legt das Werk der Nachwuchskicker frei.

„Die Kabine ist sehr gelungen“, kommentierte später Dennis Kruppke das Werk der Nachwuchskicker. „Die Jungs konnten heute mal direkt den Ertrag ihrer Arbeit sehen. Es ist toll, dass sie so direkt davon profitieren und sich zukünftig in einer frisch renovierten Kabine umziehen können. Nicht jeder junge Spieler schafft den Sprung in den bezahlten Fußball und ich sehe uns da in der Verantwortung, den Jungs Möglichkeiten aufzuzeigen, falls es für sie nicht klappen sollte“, ergänzte der Organisatorische Leiter des NLZ.

Sieht doch gut aus. Foto: Vollmer

„Im Handwerk gibt es einige großartige Möglichkeiten sich zu entwickeln“, freute sich Günter Neumann, Leiter Berufliche Bildung bei der Handwerkskammer. Mithilfe dieser Aktionen werde das Handwerk als Alternative zum Profisport für die Nachwuchslöwen deutlich greifbarer. Abschließend gab es für den Fußballfan Lars Beyerstedt noch ein besonderes Geschenk. Die Junioren überreichten dem „Kreativmaler“ ein handsigniertes Trikot.

Ein Geschenk vor neuer Kulisse: Ein Trikot für Beyerstedt von der U16. Foto: Vollmer

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen