Keine Laufkundschaft: Herzöge empfangen Aufsteiger VfL Rastede

9. Oktober 2019
Nächste Aufgabe für die MTV Herzöge. Foto: Jan F. Helbig/PresseBlen.de
Wolfenbüttel. Nachdem die MTV Herzöge Wolfenbüttel zwei Spiele recht deutlich für sich entscheiden konnten, empfangen sie nun am kommenden Samstag (20.15) den VfL Rastede in heimischer Halle. Ein Beitrag von Franka Schulmann.

Auch dieses Spiel dürfte kein Spaziergang für die Jungs um Kapitän Henje Knopke werden. Der derzeit Tabellen-Fünfte konnte am vergangenen Spieltag einen 75:68-Sieg gegen die Hafenbude Baskets Fortuna Logabirum verbuchen.

Der Aufsteiger aus der Nähe Oldenburgs profitiert vom Zugang zwei bis drei routinierter Basketballer des Oldenburgers TB, welche etwas Eigenes machen wollten. Es zogen ebenfalls eine Reihe talentierter junger Spieler mit, sodass der Gegner nicht zu unterschätzen ist. Trainer Thorsten Weinhold weiß weiterhin zu berichten: „Wir treffen auf eine höchstwahrscheinlich gut ausgebildete und – wie man den ersten Spielen entnehmen kann – sehr ausgeglichene Mannschaft, die Gefahr von mehreren Positionen birgt. Vier Jungs von Rastede haben schon mehrfach von der Drei-Punkte-Linie getroffen. Da muss man schon sagen, dass der Sieg letzte Woche gegen Fortuna Logabirum ein kleines Ausrufezeichen war. Dass diese Mannschaft auf alle Fälle mehr als Laufkundschaft in dieser Liga ist, haben sie dort deutlich gemacht.“

Der im Spiel gegen den TSV Neustadt II angeschlagene Keith Hayes, ist derweil wieder voll genesen. Auch auf den Kapitän Henje Knopke, welcher nicht am vergangenen Auswärtsspiel teilnehmen konnte, kann wieder gesetzt werden. Um die Tabellenspitze zu verteidigen benötigen die Herzöge wieder die lautstarke Unterstützung Ihrer Fans. Anpfiff ist am Samstag, 12.10.2019 um 20.15 Uhr, in der Doppelturnhalle am Landeshuter Platz.

Mehr lesen

Potentieller Stolperstein? Herzöge bringen Punkte nach Hause

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen