Krankheitswelle bedroht den MTV-Start gegen Füchse Berlin II

Braunschweig. Gemischte Gefühle bei Volker Mudrow vor dem geplanten Wiederbeginn des Spielbetriebs in der 3. Handball-Liga am Samstag (19.30) gegen die Reserve der Berliner Füchse. Dreiviertel der Mannschaft des 49-Jährigen liegt krankheitsbedingt flach. Das letzte Training vor dem Spiel musste der Trainer am Donnerstag bereits absagen.