Krodos kassieren Niederlage im Spitzenspiel

26. Juni 2019
Niederlage für Krodos. Foto: Verein/privat
Goslar. Am Sonntag, dem 23. Juni 2019, war mit der Spielgemeinschaft aus den Hildesheim Base Invaders und den Ricklingen Blue Eagles der aktuelle Spitzenreiter der Landesliga Süd in Harlingerode zu Gast. Auf Seiten der Blue Eagles war mit dem Pitcher Yonatan Werchow sogar ein Nationalspieler aus Israel nach Bad Harzburg gekommen. Ein Beitrag von Torsten Stein.

Die Krodos konnten nicht in Bestbesetzung auflaufen, da einige Spieler aus beruflichen oder privaten Gründen verhindert waren. Trotz alledem wäre im ganzen Spiel durchaus mehr möglich gewesen, aber vielleicht auch verunsichert durch die letzte Niederlage und das starke Aufgebot an erfahrenen Spielern beim Gegener, schlichen sich gerade im Defensiv Spiel zahlreiche Fehler ein, die in den anderen Wochen so nicht zu sehen waren.

So kam es das die Gäste im ersten, dritten und vierten Inning punkteten, dadurch stand es dann früh 9:0 für die Gäste. Die Standpauke durch Ihren Pitcher mussten die Krodos sich zu diesem Moment zu Recht gefallen lassen, denn keiner der Spieler war bis dahin fehlerfrei geblieben und hatte an die starke Form der letzten Wochen anknüpfen können. Das fünfte Inning ging nun punkt los für beide Mannschaften aus. Im sechsten Inning gelang es nun endlich auch den Krodos durch Michelle Albrecht und Gabriel Melo Sousa zu punkten, aber auch die Gäste aus Hildesheim und Ricklingen legten vor. So dass es nun 11:2 für das Gast-Team stand. Im letzten Inning setzten noch die Krodos durch Gabriel Melo Sousa den Schlusspunkt zu Endstand von 11:3.

Als einziger Trost für die Krodos bleibt eigentlich nur, dass man gegen den diesjährigen Favoriten nicht ganz so heftig unter die Räder kam wie andere Mannschaften die mit 16 bis 21 Punkten Unterschied verloren.

Nach dem Spiel wurde noch Gabriel Melo Sousa verabschiedet, der jetzt sein Austauschjahr beendet und zum letzten Mal an diesem Tag für die Krodos auf dem Platz stand. Ihn führt seine Reise wieder in seine Heimat, nach Brasilien.

Für die verblieben Krodos geht es nochmal mit einem Heimspiel am 30.06.19 um 13.00 Uhr gegen die 89ers III aus Braunschweig weiter, bevor es dann in die Sommerpause geht.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen