Krodos verlieren Heimspiel gegen Wolfsburg

11. September 2019
Kein Sieg gegen Wolfsburg: Krodos Bad Harzburg. Foto: privat
Goslar. Am Sonntag, dem 08. September 2019, waren die Krodos wieder mit einem Heimspiel in der Landesliga Süd dran. Zu Gast sollten die Wolfsburg Blackbirds 2 sein, gegen die man schon einmal in der Saison gewonnen hatte. Ein Beitrag von Torsten Stein. 

Das Spiel begann um 15.30 Uhr. Ungefähr zwei Stunden vor Spielbeginn erwischte die Krodos der erste Tiefschlag. Der Hauptpitcher Marcus Lange hatte sich verletzt und konnte nicht antreten. Das warf den kompletten Plan für das Spiel und die Aufstellung durcheinander. Für die Krodos startete erstmal als Pitcher Toni Henneberg. Der Spieler der sonst als Short Stop eine sicher Bank ist, machte seine Sache zwar gut, musste aber leider auch gleich einige Walks und Hits kassieren, da auch die Defensiv –Formation nicht so sicher stand. So führten die Blackbirds schnell mit fünf Runs. Auf Seiten der Krodos konnte im ersten Inning nur Johannes Fiedler nach schönem Schlag von Tom Albrecht punkten.

Im zweiten Inning konnten die Blackbirds zwar wieder zweimal punkten, aber auch nicht mehr. Die Verteidigung der Krodos stand jetzt wesentlich sicherer. Grund war auch ein schön gefangener Fly-Ball vom ersten Schlagmann der Zuversicht gab. Jetzt punktete Norman Albrecht erst nach einem eigenen 2-Base-hit und dann auf den Schlag des folgenden Schlagmannes. Damit führte die Blackbirds mit 7:2.
Wieder legten die Blackbirds im dritten Inning mit fünf weiteren Runs vor, aber die Krodos blieben auch dran mit zwei weiteren Punkten diesmal mal von Kenneth Bartels und Toni Henneberg.

Jetzt zeigten die Blackbirds Schwäche und konnten erstmal nicht punkten, aber die Harzburger punkteten und verkürzten auf 12:6. Im fünften Inning legten die Wolfsburger wieder mit zwei Punkten vor und die Harzburger antworteten mit einem Punkt, bei den Blackbirds hatte inzwischen Frank Geffers das Pitchen übernommen zum 14:7.

Im sechsten Inning wechselten die Krodos den Pitcher, neu auf dem Werferhügel jetzt Johannes Fiedler. Dieses Inning ging jetzt wieder an die Krodos auf die drei Punkte der Wolfsburger antworteten sie mit fünf Punkten. Stand 17:12. Wen jetzt verhindert werden konnte dass die Wolfsburger punkteten konnte die Verlängerung erreicht werden.

Aber leider gelang es den Blackbirds wieder mit fünf Punkten davon zuziehen. Der eine von den Krodos erzielte Punkt war jetzt nur noch Ergebnis-Korrektur. Endstand 22:13 für die Gäste aus Wolfsburg nach knapp drei Stunden Spielzeit.

Zum letzten Spiel werden jetzt am 15.09.2019 um 13.00 Uhr die Bückeburg Buccaneers erwartet.
Punkte für Krodos: A. Naser (2); J. Fiedler (2); T. Henneberg (2); T. Albrecht (1); K. Bartels (2);
N. Albrecht (2); M. Schönberg (2)

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen