Der MTV Braunschweig ruft zum Laufwochenende auf.
Der MTV Braunschweig ruft zum Laufwochenende auf. Foto: Pixabay
Anzeige

Artikel teilen per:

29.05.2020

Laufen und dabei Gutes tun: MTV ruft zum Braunschweiger Laufwochenende auf

Braunschweig. Nachdem der 34. Braunschweiger Nachtlauf offiziell abgesagt werden musste, ruft der veranstaltende MTV Braunschweig in Zusammenarbeit mit der Braunschweigischen Landessparkasse und der Braunschweigischen Sparkassenstiftung zum Laufen für den guten Zweck auf.

Die Absage des 34. Braunschweiger Nachtlaufs traf nicht nur den MTV Braunschweig, sondern sicherlich auch die rund 13.000 gemeldeten TeilnehmerInnen ins Mark. In Zusammenarbeit mit dem langjährigen Veranstaltungspartner, der Braunschweigischen Landessparkasse und der Braunschweigischen Sparkassenstiftung, ruft der MTV Braunschweig nun von Freitag, dem 5. Juni (Start: 16 Uhr) bis Sonntag, dem 7. Juni (Ende: 20 Uhr) alle LäuferInnen, Sportinteressierte von Jung bis Alt und Familien dazu auf, Laufen zu gehen und dies mit dem Handy oder einem Fitness-Tracker zu dokumentieren

Im Anschluss daran sendet uns der Läufer/die Läuferin einen Screenshot der absolvierten Laufdistanz per E-Mail oder Whatsapp zu – für jeden gelaufenen Kilometer unterstützt die Braunschweigische Landessparkasse den Kinderschutzhaus e.V. in Braunschweig mit 0,34€.

„Besonders in dieser schwierigen Zeit möchten wir unserer sozialen Verantwortung gerecht werden. Deshalb freuen wir uns, wenn wir möglichst viele BraunschweigerInnen zur Bewegung animieren können. Wenn am Ende dabei ein großzügiger Spendenbetrag zusammenkommt, der einer Einrichtung unserer Region zugutekommt, ist das eine tolle Sache“, zeigt sich Otto Schlieckmann, Präsident des MTV Braunschweig voller Vorfreude auf das erste Braunschweiger Laufwochenende.

Gunnar Stratmann, Bereichsleiter der Braunschweigischen Landessparkasse ergänzt: „Sehr viele Kinder, Familien und Sportbegeisterte – auch ich – haben uns auf den Braunschweiger Nachtlauf gefreut. Als der MTV mit dieser tollen Idee an uns herangetreten ist, war schnell klar, dass wir ihn als langjähriger Partner bei der Umsetzung gerne unterstützen.“

Insbesondere Kinder leiden unter den Auswirkungen des Corona-Virus und seinen Folgen. Der Kinderschutzhaus e.V. in Braunschweig unterstützt Kinder und Jugendliche, die aufgrund von Notlagen und kritischen Lebensereignissen in Obhut genommen werden mussten.


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews