Lengeder IGS-Fußballer punkten auch beim Bezirksvorentscheid

28. Mai 2018
Das siegreiche Team. Foto: privat
Peine. Wieder einmal war die Fußballauswahl der IGS Lengede im bundesweiten Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia - Fußball“ erfolgreich. Beim Bezirksvorentscheid gab es ein spannendes Spiel zwischen der IGS und der Auswahl des Riccarda-Huch Gymnasiums. Es berichtet Jan-Peter Braun.

Anzeige

Hierbei kam die Mannschaft der IGS Lengede unter der Leitung der Sportlehrerin Esther Oehlschläger und des Oberstufenschülers Klaas von Beginn an besser ins Spiel und konnte sich ein frühes Tor herausspielen. „Das Tor war unheimlich wichtig. Es hat uns enorme Sicherheit gegeben“, freute sich Taribo (8c), der Kapitän der Mannschaft. Doch auch die Gegner waren stark. Es entwickelte sich ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen. Den daraus resultierenden Foul-Elfmeter verwandelte Pascal (8e) zum 2:0. Trotz des Rückstandes gaben sich die Schüler des Riccarda-Huch-Gymnasiums nicht auf und kämpften sich einige große Torchancen heraus.

Für das Team der IGS Lengede wurde es zunehmend schwieriger, das eigene Tor zu verteidigen. „Die Jungs haben zwischenzeitlich ganz schön beißen müssen, um den Sieg davon zu tragen“, meinte auch Klaas und schließlich fiel dann auch der Anschlusstreffer für die Gegner. Mehr denn je ging es nun darum, das Ergebnis über die Zeit zu retten und die Aktionen der gegnerischen Mannschaft zu stören. Dies gelang der IGS-Auswahl hervorragend, sodass sich die Schüler nach dem ersehnten Schlusspfiff über den verdienten Sieg im Bezirksvorentscheid freuen durften.

„Wir waren total erleichtert, als der Schiedsrichter endlich abgepfiffen hat. Wir haben alles gegeben und waren trotz Verletzungspech heute die bessere Mannschaft.“ freute sich auch Max (8b). Nachdem die Lengeder auch die zweite Runde des Wettbewerbs für sich entscheiden konnten, darf die Mannschaft nun zum Bezirksentscheid nach Braunschweig fahren und sich erneut mit anderen Mannschaften messen. Die Schüler freuen sich schon jetzt darauf und werden auch dort ihr Bestes geben.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen