Lions-Finnenpower: Micky Kyei da und gleich gegen die Ex

31. Mai 2019 von
Wide Receiver Micky Kyei verstärtk die Lions. Foto: Sami Ranta/oh
Braunschweig. Vor dem Spitzenduell der GFL-Nord mit den Dresden Monarchs am Samstag (18.00) haben die New Yorker Lions sich noch einmal personal verstärkt: Wide Receiver Micky Kyei kommt und darf gleich gegen sein Ex-Team ran. 

Micky Kyei kennt die GFL: In den Spielzeiten 2016 und 2017 trug der gebürtige Finne schon einmal das Jersey der Dresden Monarchs. Ab sofort verstärkt der Wide Receiver die Crew der Passempfänger für Quarterback Brandon Connette, mit dem er in der sächsischen Landeshauptstadt die Passverteidigung der Gegner gleich reihenweise zur Verzweiflung trieb.

Kyei bringt eindruclsvolle Zahlen mit an die Oker: Der 26 Jahre alte Software-Entwickler konnte in seinen zwei Jahren bei den Dresden Monarchs insgesamt 121 Pässe für 1401 Yards und 20 Touchdowns fangen. Das letzte Jahr verbrachte der 1,72m große und 85kg schwere wieselflinke Athlet in seiner Heimat und spielte neben dem Abschluss seines Studiums für die Tampere Saints in der ersten finnischen Liga. Dort fing er in zehn Spielen 40 Pässe für 608 Yards und erzielte sechs Touchdowns. Nach dem Abschluss des Studiums zog es Micky Kyei nach „Down Under“, um sich in Australien im Rugby zu versuchen.

Schnell wuchs in ihm die Entscheidung, zum American Football zurückzukehren. Nun ist er relativ kurzfristig auf Empfehlung von Brandon Connette zurück in der deutschen GFL. 

Mehr lesen

Superheld Connette bezwingt Potsdam mit vier Touchdowns

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen