Lions kämpfen gegen Frankfurt um Einzug in den German Bowl

28. September 2018 von
Head Coach Troy Tomlin erwartet ein hartes Spiel gegen Frankfurt. Foto: Agentur Hübner
Braunschweig. Für die New Yorker Lions geht es am kommenden Samstag um nicht weniger als den Einzug in den German Bowl XL. Im Playoff-Halbfinale gastieren die Samsung Frankfurt Universe ab 18 Uhr im Braunschweiger Eintracht-Stadion.

Lions peilen 6. Finaleinzug in Serie an

Auf die Lions von Headcoach Troy Tomlin wartet am morgigen Samstag die bisher wohl schwerste Aufgabe der laufenden Saison. Während sich die Braunschweiger im Viertelfinale der Playoffs noch ungefährdet mit 59:14 gegen die Munich Cowboys durchsetzten, wird das Aufeinandertreffen mit dem Zweiten der Südstaffel, den Samsung Frankfurt Universe, voraussichtlich eine andere Hausnummer werden.

Die Gäste aus der Mainmetropole mussten sich in der regulären Saison lediglich zweimal dem amtierenden deutschen Meister aus Schwäbisch Hall geschlagen geben, die restlichen Partien gewannen die Frankfurter mehr als deutlich. Im Playoff-Viertelfinale am vergangenen Wochenende war für die Universe jedoch deutlich mehr Aufwand nötig. Gegen die Berlin Rebels, die in der Nordstaffel bis zum letzten Spieltag um den ersten Platz kämpften und den deutschen Rekordmeister aus Braunschweig zweimal bezwingen konnten, gewann Frankfurt in einer Abwehrschlacht denkbar knapp mit 6:5. Allerdings wurde das Spiel von starkem Regenfall und Sturmböen beeinflusst, weshalb die Partie nur wenig Aufschluss über das Leistungsvermögen der Universe gibt.

Dennoch ist sich Lions-Headcoach Troy Tomlin sicher: „Nur wenn wir unser Bestes geben, diszipliniert und fehlerfrei bleiben, sowie die notwendigen Tackles und Blocks einwandfrei ausführen, können wir das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden.“ Der Braunschweiger Übungsleiter wird sich schließlich noch allzu gut an das Aufeinandertreffen im Euro-Bowl-Endspiel Anfang Juni erinnern, als man nach einer packenden Begegnung hauchdünn mit 20:19 gewann. Auch deshalb hofft Tomlin auf den Heimvorteil und damit verbunden auf die Unterstützung der Braunschweiger Fans: „Wir brauchen diese besondere Atmosphäre, die uns nur die Fans geben können. Be loud und unterstützt die Jungs“, lautet daher der Appell des Coaches, um den sechsten Finaleinzug in Folge perfekt zu machen.

Mehr lesen

Lions demontieren München und ziehen ins Halbfinale ein

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen