Lions schlagen erneut zu: Polnischer Nationalspieler kommt

7. März 2018 von
Patryk Matkowski (li.) kommt zu den Lions. Foto: Rafal Skula
Anzeige

Braunschweig. Das Transferkarussell bei den New Yorker Lions dreht sich immer heftiger. Mit Patryk Matkowski kommt ein Wide Reciever, der auch in der polnischen Nationalmannschaft spielt.


Anzeige

Großes europäisches Talent

Mit seinen erst 23 Jahren zählt Matkowski zu den großen europäischen Talenten. In Breslau geboren, begann der 1,88 große Mann mit 15 Jahren Football zu spielen. Ursprünglich dem Handball zugewendet, ließ den Jugendlichen der Besuch einer US-amerikanischen Footballschule im Rahmen einer Unterrichtseinheit im Sport nicht mehr los. So schloss er sich dem Jugend-Flag-Football-Team der „Panthers“ an, 
die von dem Spieler der New Yorker Lions, Lukasz Omelanczuk, trainiert wurden. In seiner ersten Saison gewann der 82 Kilogramm schwere Pole mit seinem Team alle Spiele und damit auch die Meisterschaft.

Mit Hilfe von Lukasz Omelanczuk ging es für den jungen Spieler steil bergauf. 
Mit 17 Jahren trainierte er bereits mit dem damaligen polnischen Erstligateam „The Crew“ aus Wroclaw und lernte unter anderem auch vom amerikanischen Ballfänger Mark Philmore (Northwestern University, Chicago Bears). Nach „The Crew“ machte er Station bei den Giants Wroclaw, bis er schließlich bis zur letzten Saison bei den Wroclaw Panthers auflief. Dort erzielte der Akteur 16 Touchdowns in drei Spielzeiten und holte, neben knapp 1.000 Yards Raumgewinn, zweimal den polnischen Meistertitel und den Titel in der IFAF Europe Champions League.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen