Eintracht Braunschweig bezieht ein Quarantäne-Trainingslager in Barsinghausen.
Eintracht Braunschweig bezieht ein Quarantäne-Trainingslager in Barsinghausen. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Anzeige

Artikel teilen per:

23.05.2020

Löwen beziehen Quarantäne-Trainingslager in Barsinghausen

von Frank Vollmer


Braunschweig. Vor der Wiederaufnahme im Ligabetrieb bezieht Eintracht Braunschweig ab dem morgigen Sonntag ein Trainingslager in Quarantäne. In Barsinghausen bereiteten sich die Löwen auf das Saison-Finale vor.

Es ist im Hygiene-Konzept des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vorgesehen, dass sich die Vereine der 3. Liga vor dem Wiederbeginn im Ligabetrieb am 30. Mai für eine Woche in Quarantäne begeben. Eintracht Braunschweig schlägt demnach am morgigen Sonntag in Barsinghausen die Zelte auf. Dort bereitet sich die Mannschaft von Marco Antwerpen auf den Re-Start am kommenden Samstag (14.00) gegen den FC Viktoria Köln vor.

„Meine Mannschaft und ich freuen uns darauf, dass es wieder losgeht und wir unserem Beruf wieder nachgehen können. In den vergangenen Wochen haben wir immer vom Tag X gesprochen, auf den wir hinarbeiten. Jetzt haben wir ein konkretes Ziel vor Augen und das ist das Spiel gegen Viktoria Köln in neun Tagen, auf das wir uns jetzt bestmöglich vorbereiten“, sagte Marco Antwerpen zur Wochenmitte.


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews