Löwen-Box-Cup: Hitze, Spannung und ein knapper Sieg

28. Mai 2018
Michael Rasehorn überreicht Leon Beißner den Pokal. Foto: BC72
Braunschweig. Das Team Braunschweig, ein Mix aus vielen Boxern der Region, hat den 8. Braunschweiger Löwen-Box-Cup gegen die Gäste vom Boxclub Spandau knapp mit 13:12 gewonnen. Leon Beißner sorgte vor rund 300 Zuschauern im letzten Kampf des Tages für den Sieg und tosenden Applaus im Publikum. Es berichtet Michael Rasehorn.

Anzeige

Schwergewichtler entscheiden über den Sieg

„Die extreme Hitze hat sicherlich viele an den Südsee gelockt anstatt auf den Sportplatz“, erklärte BC-Präsident Michael Rasehorn. Insgesamt zeigte er sich über den Besuch der knapp 300 Zuschauer aber sehr zufrieden. Und auch das Publikum bekam zehn starke Amateurkämpfe geboten. „Ich habe heut mit sehr vielen Leuten gesprochen, die zwar über die Hitze auf dem Sportplatz gestöhnt haben, von den Kämpfern aber schwer begeistert waren“, so der Präsident.

Die Gäste aus Spandau gingen in den Kämpfen früh in Führung, während das Team Braunschweig & Friends stets gegen einen knappen Rückstand ankämpfen musste. Vor dem finalen Kampf zwischen Roger Adlon und Leon Beißner stand es 11:12 aus Sicht der Braunschweiger. Ein Schwergewichtskampf musste also über die finalen zwei Punkte und den Sieg entscheiden. Beide Athleten gingen ein hohes Tempo, tauschten in den 3 Runden viele harte Schläge aus und hätten den Sieg verdient gehabt. Doch letztlich verließ der Löwen-Boxer den Ring als Sieger und holte sich eine Menge Applaus aus dem Publikum ab.

„Das Ergebnis ist natürlich super für uns, aber der Boxsport steht im Vordergrund. Wir haben heute tolle Kämpfe gesehen, auch unsere Gäste hatten Spaß und wir freuen uns auf den Rückkampf am 7. Dezember“,erklärte Präsident Rasehorn.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen