Löwen reagieren auf Verletzungen und holen Shaquille Hines

12. Oktober 2018 von
Shaquille Hines soll die Rotation der Basketball Löwen "wieder vergrößern". Foto: Basketball Löwen
Braunschweig. Die Basketball Löwen haben auf die Verletzungsmisere und die damit verbundenen Ausfälle der Leistungsträger Bazou Koné und DeAndre Lansdowne reagiert und einen Neuzugang präsentiert. Forward Shaquille Hines erhält in Braunschweig einen Vertrag über vier Wochen mit Option auf eine Verlängerung bis zum Saisonende.

„Mussten unsere Rotation wieder vergrößern“

Bereits im Pokalspiel gegen den Mitteldeutschen BC mussten die Basketball Löwen auf Guard Bazou Koné verzichten, der seit der Partie in Bonn an einer Knochenhautreizung im rechten Fuß laboriert. Zu allem Überfluss kam am Sonntag auch noch Topscorer DeAndre Lansdowne zu der Verletztenliste hinzu, als er nach einem Tip-In umknickte und sich einen Anriss des vorderen Außenbandes zuzog. Um angesichts des schweren Spielplans in den kommenden Wochen weiterhin einen schlagkräftigen Kader beisammen zu haben, sahen sich die Verantwortlichen zum Handeln gezwungen. „Wir mussten unsere Rotation wieder vergrößern und Shaquille ist ein Spieler, der uns dabei helfen wird. Dementsprechend froh sind wir auch, uns schnell mit ihm einig geworden zu ein“, sagt Löwen-Geschäftsführer Sebastian Schmidt zur Neuverpflichtung.

Hines lief in der vergangenen Spielzeit für den griechischen Erstligisten Korovios Amaliadas auf und erzielte dort in 26 Spielen durchschnittlich zehn Punkte und 5,4 Rebounds. Zudem traf er 39 Prozent seiner Dreier. Headcoach Frank Menz beschreibt seinen Neuzugang: „Shaquille ist ein athletischer und schnellfüßiger Spieler, der zudem über einen guten Wurf verfügt.“ Vor allem der letztgenannte Punkt sei für die Verantwortlichen entscheidend gewesen, da mit DeAndre Lansdowne ein starker Schütze ausfällt. „Zudem kann Shaquille auf den Positionen drei bis fünf zum Einsatz kommen und wird unsere Rotation damit variabler gestalten“, ergänzt Menz zum US-Amerikaner, der bereits heute in Braunschweig angekommen ist und damit eine Option für das Heimspiel am Sonntag gegen den deutschen Meister Bayern München sein wird.

Mehr lesen

Verletzungsbedingte Pause: Lansdowne und Koné fallen aus

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen