Löwen starten ins Trainingslager, kommt Dominic Volkmer?

24. Juni 2019 von
Die heiße Phase der Vorbereitung beginnt für den neuen Cheftrainer Christian Flüthmann (li.) und sein Löwenrudel. Fotos: Agentur Hübner
Braunschweig/Gifhorn. Am heutigen Montag startet Eintracht Braunschweig ins einwöchige Trainingslager nach Wesendorf. Dort legen Christian Flüthmann und seine Mannschaft den Grundstein für die Saison, die am Wochenende 19. bis 22. Juli beginnt. Zeit für ein Zwischenfazit.

Nehrig meldet sich fit

Bernd Nehrig ist wieder da. Pünktlich zum Start ins Trainingslager nach Wesendorf meldete sich der Mittelfeld-Routinier ins Training zurück. 70 Tage musste der 32-Jährige nach seinem, beim 1:1 gegen Großaspach erlittenen, Achillessehnenanriss warten, bis er wieder auf dem Rasen stehen darf.

Nehrig hat in den 12 Spielen seit Januar seinen Wert für die Braunschweiger unter Beweis gestellt. Der ehemalige Mannschaftskapitän des FC St. Pauli könnte auch in der kommenden Saison als Leader auf dem Platz wichtig werden, zeigte sich während seiner Verletzungspause stets nah an der Mannschaft und kann nun weite Teile der Vorbereitung bestreiten. Die werden Mannschaftskapitän Stephan Fürstner (Muskelfaserriss) und Felix Burmeister (OP am Knie) mit drei bzw. mindestens sechs Wochen Zwangspause verpassen.

Das tat weh: Bernd Nehrig ging gegen Gr0ßaspach keinem Zweikampf aus dem Weg und fiel bis zum Saisonende aus. Foto: Agentur Hübner/Archiv

„Besser als eine Laufeinheit!“

Derweil fügen sich die Neuzugänge super ein. Die Angreifer Orhan Ademi (27) und Nick Proschwitz (32) trafen in den Testspielen nach Belieben und auch Martin Kobylanski (25) ließ sein Können in den beiden Spielen aufblitzen. Teilweise sahen die Fans schon toll herausgespielte Tore. Abwehrspieler Lasse Schlüter (27) bekam dabei ebenfalls schon Einsatzzeiten – so wie alle anderen Feldspieler. Insgesamt erzielten die Löwen 26 Tore in 180 Minuten gegen Calberlah und Bad Harzburg.

Der sportliche Wert sei dabei allerdings fraglich. Aber: „So ein Spiel ist immer besser als eine Laufeinheit und bereitet den Jungs Spaß“, entgegnete Christian Flüthmann und fügte an: „Die Mannschaft hat schon vieles umgesetzt, was wir im Training geübt haben. Viele Abläufe haben schon geklappt“, lobte der neue Cheftrainer vor der Abfahrt ins Trainingslager.

Nick Proschwitz erzielte die ersten Treffer für Braunschweig. Foto: Agentur Hübner

Volkmer ein Thema

Ob die Löwen noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden ist derweil nicht gesichert. Dem Vernehmen nach sind die Personalplanungen weit fortgeschritten, wenn nicht abgeschlossen. Eher sollen noch Spieler abgegeben werden. Definitiv ein Thema ist nach unseren Informationen aber schon länger Dominic Volkmer (23). Der Innenverteidiger hatte wesentlichen Anteil am Klassenerhalt von Jena, kehrte Anfang Juni nach dem Ende einer Leihe aber wieder zu seinem Stammverein Regensburg zurück, wo der gebürtige Bremer noch ein Jahr Vertrag hat. Bei der Jahn kam zuletzt mit Tim Knipping (26) ein erfahrener Innenverteidiger, der bei den Regensburgern für ein gewisses Überangebot in der Defensivzentrale sorgt.

Bisher hielten die Löwen in den Tests hinten die Null. Am Freitag (18.30) folgt auf dem Rasen des MTV Langlingen gegen den Oberligisten MTV Gifhorn das dritte Testspiel. Die Gifhorner starteten am gestrigen Sonntag in die aktive Vorbereitung und dürften zumindest ein hartnäckigerer Gegner sein, als die beiden Bezirksligisten zum Start der Vorbereitung.

Dominic Volkmer, hier im Zweikampf mit Philipp Hofmann, war einer der Garanten für eine klasse Rückrunde in Jena. Foto: imago/Picture Point LE

Termine Sommerfahrplan Eintracht Braunschweig

24. bis 30. Juni 2019: Trainingslager in Wesendorf
28. Juni 2019, 18.30 Uhr Testspiel gegen MTV Gifhorn beim MTV Langlingen
7. Juli 2019, 15 Uhr: Testspiel Hertha BSC (Alt Ruppiner Allee 56, 16816 Neuruppin)
13. Juli 2019, 15.30 Uhr Testspiel TSG Hoffenheim auf dem Platz des SVSattelbach

19. bis 22. Juli 2019: 1. Spieltag 3. Liga Saison 2019/2020

Mehr lesen

0:15! Löwen zeigen sich torhungrig an der Rennbahn

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen