Löwen versteigern Karnevals-Trikots für den guten Zweck

5. Februar 2018 von
Christoffer Nyman im Karnevals-Kit von Eintracht Braunschweig. Nach dem Spiel kommt es aber einem guten Zweck zugute. Foto: Agentur Hübner

Braunschweig. Pünktlich zum „Schoduvel“ in Braunschweig startet am Sonntag, dem 11. Februar 2018 die Auktion der Karnevals-Trikots, welche die Spieler von Eintracht Braunschweig beim gestrigen Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern getragen haben. 


Anzeige

Vergangene Woche überreichten Eintracht-Ehrenpräsident Gerhard Glogowski sowie Mirko Boland jeweils ein von allen Löwen-Profis unterschriebenes Exemplar des Karnevals-Sondertrikots an den Braunschweiger Oberbürgermeister Ulrich Markurth sowie an Zugmarschall Gerhard Baller.

Ab 11. Februar 2018 können die von den Zweitliga-Profis getragenen Trikots auf www.unitedcharity.de ersteigert werden. Der komplette Erlös wird im Anschluss von der Eintracht Braunschweig Stiftung an das Komitee Braunschweiger Karneval gespendet. Von dem Geld werden Karnevals-Projekte für bedürftige Kinder und Jugendliche rund um den „Schoduvel“ im Jahr 2019 finanziert.

Mehr lesen

1:2! Eintracht verliert gegen Schlusslicht Kaiserslautern

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen