Machen die Icefighters gegen Berlin ein FASS auf?

22. Dezember 2017 von
Kann die Mannschaft vom Salzgittersee wieder ihr gesamtes Potenzial ausschöpfen und in die Erfolgsspur zurück kehren? Foto: Jens Bartels

Salzgitter. Am heutigen Freitag (20.00) empfangen die Salzgitter Icefighters FASS Berlin im NEV-Pokal. Mit dem Oberligaabsteiger erwartet Trainer Radek Vit einen starken Gegner.


Anzeige

Berlin will in die Oberliga zurück

„Berlin ist sehr stark, die kann man auf einer Stufe mit Tornado Niesky sehen und die wollen auch wieder zurück in die Oberliga. Das wird ein schweres Spiel“, kommentierte Vit im Vorfeld der Partie. Dabei möchte das Team vom Salzgittersee nach den beiden Niederlagen gegen Nordhorn und Adendorf wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Auf dem Weg zurück in die Oberliga ist FASS (Freier akademischer Sportverein Siegmundshof) sportlich auf dem richtigen Weg. In der Regionalliga Ost und im Pokal belegen die Hauptstädter momentan Platz zwei hinter Niesky.

Tschirner mit Saisondebüt

Vits Mannschaft wird alles geben müssen, um die Punkte zu holen. Dabei ist die Personallage abermals nicht ganz entspannt. Die Stahlstädter müssen auf das Torhüter-Duo Weikamp–Lhotska verzichten, dafür wird „Oldie“ Lars Tschirner erstmals in dieser Saison als Starting-Goalie auf das Eis gehen. Außerdem fehlen Steven Heckmann, Maik Gatzka und Igor Proskyrakov.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen