Ausgelassene Sektdusche in Corona-Zeiten: Die vierte Meisterschaft für die Wölfinnen in Folge!
Ausgelassene Sektdusche in Corona-Zeiten: Die vierte Meisterschaft für die Wölfinnen in Folge! Foto: Agentur Hübner
Anzeige

Artikel teilen per:

17.06.2020

Meisterlich: VfL-Frauen feiern ihren 4. Titel in Serie

von Frank Vollmer


Wolfsburg. Die Fußball-Frauen vom VfL Wolfsburg sind zum vierten Mal in Folge Deutscher Meister. Die „Wölfinnen“ besiegten am Mittwochnachmittag den SC Freiburg durch Tore von Joelle Wedemeyer (32.) und Pernille Harder (47.) mit 2:0 und sind nun von der Konkurrenz uneinholbar.

Diesen Triumph ließ sich die Mannschaft von Cheftrainer Stephan Lerch nicht mehr nehmen. Mit ihrem nunmehr zwölften Pflichtspielsieg in Folge haben sich die Frauen vom VfL Wolfsburg den sechste Deutschen Meistertitel. Ein Titel fehlt noch, um Rekordmeister 1. FFC Frankfurt einzuholen, der sieben deutsche Titel gesammelt hat. So richtig feiern können die "Wölfinnen" aber noch nicht: Als Titelverteidiger stehen sie am 4. Juli in Köln gegen die SGS Essen im DFB-Pokalfinale und in der Champions League im Viertelfinale.


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews