Morris-Comeback bei Gastspiel der New Yorker Lions in Köln

10. August 2018 von
Wide Receiver Nathaniel Morris feiert sein Comeback im Lions-Dress. Foto: Maschauer/Archiv
Braunschweig. Die New Yorker Lions treffen am kommenden Samstag im Kölner Sportpark Höhenpark auf den Tabellenvierten der GFL Nord, die Cologne Crocodiles. Für beide Mannschaften geht es dabei um wichtige Punkte im Rennen um die Playoffs. Kickoff ist um 18 Uhr.

Anzeige

Zwei Rückkehrer bei den Lions

Fünf Spiele lang musste er aufgrund einer Wechselsperre das Treiben seiner Teamkollegen von der Seitenlinie aus beobachten. Nun jedoch kehrt Wide Receiver Nathaniel Morris aufs Spielfeld zurück. Der 26-Jährige US-Amerikaner, der in der vergangenen Saison mit 1.138 Yard Raumgewinn und 18 Touchdowns bester Receiver der Lions war, wird nach einem kurzen Intermezzo in Italien bei den Bergamo Lions sein Comeback im Dress der Lions feiern und somit für eine weitere gefährliche Option im Angriff der Braunschweiger sorgen. Doch Morris ist nicht der einzige Leistungsträger der vergangenen Saison, der morgen seine Rückkehr feiern wird. Denn wie die Lions gestern bekannt gaben, wird auch Wide Receiver Jan Hilgenfeldt die Braunschweiger in den verbleibenden Saisonspielen unterstützen. Hilgenfeldt hatte ursprünglich nach der vergangenen Saison seine aktive Karriere beendet. Nach einem längeren Auslandsaufenthalt in Australien und Südostasien stand für den 29-Jährigen jedoch fest, dass er sich nicht mit einer Niederlage aus dem German Bowl XXXIX verabschieden möchte. Entsprechend entschied er sich nun für eine Rückkehr.

Für die Lions könnte das Comeback der beiden Ballfänger für einen zusätzlichen Boost in der restlichen Saison sorgen. Schließlich lautet das Ziel nach der letztjährigen Finalniederlage wieder den Titel zu gewinnen. Doch zunächst gilt es sich in der regulären Saison die bestmögliche Ausgangsposition für die Playoffs zu sichern. Derzeit sind die Lions das einzige Team der GFL Nord, welches nur eine Niederlage auf dem Konto hat. Folglich würde ein Sieg in Köln die Chancen auf den Gewinn des Nordmeistertitels sowie damit verbunden das Heimrecht im Viertel- und Halbfinale der Playoffs deutlich erhöhen. Allerdings hoffen auch die Hausherren auf einen Sieg, um den vierten und damit letzten Playoff-Platz verteidigen zu können.

Mehr lesen

41:13 – New Yorker Lions gewinnen Hitzeschlacht in Potsdam

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen