MTV Jahn beim 41. Silvesterlauf um den Salzgitter-See

6. Januar 2018
Die Laufgruppe vom MTV Jahn Schladen wünscht allen Sportlern ein gesundes und erfolgreiches 2018 Foto: MTV Jahn Schladen

Wolfenbüttel/Salzgitter. Am letzten Tag des Jahres 2017 nahmen traditionell die Läuferinnen und Läufer des MTV Jahn Schladen am 41. Silvesterlauf um den Salzgitter-See in Lebenstedt teil. Es ist die drittgrößte Laufveranstaltung ihrer Art mit über 1100 Teilnehmern. Peter Müller berichtet vom Lauf.


Anzeige

19 Läuferinnen und Läufer des MTV Jahn Schladen liefen um den Salzgitter-See

Trotz teilweise ungemütlichen Wetterverhältnissen fanden sich über 1100 Läuferinnen und Läufer am Salzgitter-See ein um den Jahresabschluss mit einem Lauf zu feiern. Auf der 5,4 Kilometer Strecke wurden Silke Brinkmann in 23:32 Minuten 31. in der Gesamtwertung. Die Zeit reichte Brinkmann zudem für den Ersten Platz in ihrer Altersklasse. 

Weiter Zeiten im Einzelnachweis:

  • Dirk Stumpe 26:40 Minuten
  • Melissa Warnecke 3. Frauen 28:32Minuten
  • Arne Leeker 29:06 Minuten
  • Bernward Köbbel 31:06 Minuten
  • Peter Müller 32:16 Minuten
  • Pia Krzyzaniak 34:25 Minuten
  • Jürgen Winter 34:39  Minuten
  • Stefanie Bothe 35:11  Minuten
  • Dirk Schwandt 36:53  Minuten
  • Leif Schwandt 36:53  Minuten
  • Melanie Schwandt 40:14  Minuten
  • Madita Schwandt 40:14  Minuten

Auf der 10,8 Kilometer Strecke konnte sich Richard Arlom den Ersten Platz in der Altersklasse 50 sichern. Arlom benötigte für die fast 11 Kilometer 43:45 Minuten. Nur wenig später erreichte Olaf Bothe das Ziel und wurde Zweiter in der Altersklasse 40 in 44:12 Minuten.

Weiter Zeiten im Einzelnachweis:

  • Ralf Krüger 51:28 Minuten
  • Nadja Frick 1:06:49 Stunde
  • Lisanne Brinkmann 1:06:49 Stunde
  • Peter Scholz 1:09:53 Stunde

Für die MTV- Läuferinnen und Läufer war der Silvesterlauf ein schöner Jahresanschluss und alle Aktiven freuen sich bereits auf das Laufjahr 2018.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen