MTV Schwimmer mit sehr gute Platzierungen

12. Juli 2019
Schwimmteam und Trainer. Vorne (vlnr) Hannah Sturm, Nele Wagner, Nila Hunt. Mittlere Reihe: Matthew Kröner-Rojas, Rieke Spellerberg, Blia Fleming, Henri Sturm, Simon Beyer, Linus Wagner, Emma Greppler, Lucas Trigo Humerez. Hinten: Klara Wasmus, Sarah Beyer, Nele Eichhorn, Ian Kröner-Rojas, Wischai Pham, Trainer Sebastian Himburg. Foto: MTV Wolfenbüttel/privat
Wolfenbüttel. Am 23. Juni 2019 richtete der SC Vienenburg sein 47. Einladungsschwimmfest im Freibad Vienenburg aus. Seit Anfang Juni haben alle Beteiligten die Wettervorhersage für den Wettkampftag beobachtet, da der Wettkampf unter freiem Himmel ausgetragen wird und das Wetter Ende Juni nicht immer so schön ist wie in diesem Jahr. Ein Beitrag von Herbert Wasmus.

Letzte Schwimmwettkampf vor Ferienanfang

Für den MTV Wolfenbüttel sind 16 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start gegangen: Nele Wagner, Nila Hunt, Hannah Sturm, Blia Flemming, Rieke Spellerberg, Nele Eichhorn, Emma Greppler, Klara Wasmus, Sarah Beyer, Henri Sturm Linus Wagner, Lucas Trigo Humerez, Matthew Kröner-Rojas, Pham Wischai und Ian Kröner-Rojas und alle haben ihr Bestes im letzten Wettkampf vor den Ferien gegeben.

Nele Wagner hat ihre Bestzeit über 25m Brust verbessert und damit den 2. Platz belegt. Nila Hunt hat über 50m Rücken, ihrem letzten Lauf an diesem Tag, eine neue persönliche Bestzeit erreicht und belegte damit den 1. Platz in ihrer Altersgruppe. Hannah Sturm hat zwei 2. Plätze und einem 3. Platz erzielt.

Rieke Spellerberg hat über 100m Lagen eine neue persönliche Bestzeit geschwommen und den 3. Platz belegt. Blia Flemming hat ihre persönliche Bestzeit über 100m Brust verbessert und den 2. Platz erreicht. Über 50m Freistil hat sie den 1. Platz belegt.

Nele Eichhorn hat sich über 50m Freistil verbessert und den 3. Platz erreicht. Emma Greppler hat den 3. Platz in 50m Rücken erreicht. Klara Wasmus hat ihre persönliche Bestzeit über 50m Brust verbessert und insgesamt drei 2. Plätze und einem 4. Platz erreicht. Sarah Beyer hat eine neue persönliche Bestzeit über 50m Freistil geschwommen und den 1. Platz in 100m Freistil erreicht. Simon Beyer hat den 1. Platz über 50m Freistil und 50m Rücken erreicht.

Henri Sturm hat eine neue persönliche Bestzeit über 100m Freistil geschwommen und den 1. Platz über 100m Brust erreicht. Linus Wagner hat sich über 100m Freistil verbessert und den 3. Platz über 50m Rücken erreicht.

Lucas Trigo Humerez erzielte den 1. Platz über 100m Freistil und den 2. Platz über 50m Rücken. Matthew Kröner-Rojas hat einen 2. Platz und zwei 3. Plätze belegt. Wischai Pham hat sein persönlichen Bestzeiten über 50m Freistil und 100m Brust verbessert und belegte über 50m Brust und 50m Freistil jeweils den 1. Platz.

Ian Kröner-Rojas hat seine persönlichen Bestzeiten über 50m Brust, 50m Freistil und über 100m Freistil verbessert und damit drei 1. Plätze erzielt.
Am meisten überraschte der 1. Platz über die 4×50 Lagenstaffel. Jeweils 2 Schwimmer des MTV Wolfenbüttel, Klara Wasmus über 50m Rücken, Wischai Pham über 50m Brust, und 2 Schwimmer des WSV21 Wolfenbüttel, Jens Rudolf über 50m Delphin und Antonia Jessy Klammert über 50m Freistil waren am Start. Jens Rudolf hat mit einer starken Leistung 50m Delphin die Staffel auf Platz 1 geschwommen, die Antonia Jessy Klamert sicher ins Ziel geschwommen hat.

Insgesamt war dieser Wettkampf, bei sehr schönen Wetter, für jeden Schwimmer erfolgreich und auch die Eltern hatten großen Spaß beim Verfolgen der einzelnen Westkämpfe. Alle freuen sich schon auf die nächste Saison mit Beginn des neuen Schuljahres.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen