Der MTV-Nachwuchs feierte Erfolge in Wolfsburg.
Der MTV-Nachwuchs feierte Erfolge in Wolfsburg. Foto: MTV Wolfenbüttel/privat
Anzeige

Artikel teilen per:

13.01.2020

MTV-Tennisnachwuchs feierte Erfolge beim TV Jahn Wolfsburg

Wolfenbüttel/Wolfsburg. Am 8. Dezember 2019 fand in der Tennishalle des TV Jahn Wolfsburg das dritte von fünf offenen Kleinfeldturnieren in der Tennis-Wintersaison 2019/2020 statt. Unter den 52 Nachwuchstennisspielerinnen und -spielern, die sich an diesem Tag in den Altersklassen U8 und U10 wieder spannende Matches lieferten, waren erneut vier Talente des MTV Wolfenbüttel.

In der Kategorie Mädchen U10 starteten diesmal die beiden Vorjahresfinalistinnen und Teamkolleginnen Melis Muhlise Bügez und Antonina Sabien. Laurits Meier und Karol Sabien, auch wenn er erst sieben Jahre alt ist, starteten in der Spielklasse Jungen U10. Während die Jungen nur eine Vor- und eine Endrunde bestreiten mussten, spielten die Mädchen zusätzlich noch eine Zwischenrunde.

In der Vorrunde blieben Melis Muhlise Bügez und Antonina Sabien in ihren Gruppen zwar jeweils ungeschlagen, jedoch konnte man den beiden Mädchen – die bereits auf dem Großfeld trainieren und spielen – anmerken, dass das Kleinfeld mittlerweile einfach zu kurz scheint. In der Zwischenrunde mussten die beiden Mannschaftskameradinnen dann auch knappe Niederlagen einstecken. Melis qualifizierte sich trotzdem, für die Endrundengruppe um die Plätze 1-4 und Antonina für die Gruppe um die Plätze 5 bis 8. Am Ende sicherte Antonina – ohne weitere Niederlage – einen guten fünften Platz sowie Melis einen großartigen zweiten Platz.

Bei den Jungen mussten die beiden Mannschaftskammeraden vom MTV Wolfenbüttel gleich zu Beginn in derselben Vorrundengruppe antreten. Beiden gelang es jedoch, sich souverän für die Endrunde zu qualifizieren. Karol Sabien konnte hier sogar alle seine Matches für sich entscheiden. In der Endrunde war es dann aber Laurits Meier, der in spannenden Spielen mit tollen Ballwechseln – auch gegen seinen jüngeren Teamkollegen – einen kühlen Kopf bewahrte und den Turniersieg in der Altersklasse U10 mit nach Hause nahm. Karol Sabien sicherte sich in derselben Altersklasse dann den dritten Platz. Die außerordentlich guten Ergebnisse an diesem Tag zeigen jedoch nur einmal mehr, dass von den Jugendtrainern beim MTV Wolfenbüttel nachhaltig gute Arbeit geleistet wird.


Artikel teilen per:

zur Startseite