MTV Vorsfelde feiert Schützenfest in eigener Halle

16. September 2017 von
Das ging für den MTV Vorsfelde einfacher als erwartet. Foto: Kim Thiele

Wolfsburg. Der MTV Vorsfelde bietet seinen Fans ein Spektakel und gewinnt auch das dritte Spiel der noch jungen Oberligasaison deutlich mit 37:24 (17:10). Die Thiele-Jungs bezwangen die TG Münden ohne Mühe. Bert Hartfiel kam auf beeindruckende 14 Treffer. 


Anzeige

Drittes Spiel, dritter Sieg

Bereits in der 10. Minute führten die Gastgeber mit 6:2. „Die Kräfteverhältnisse waren früh geklärt“, berichtete Jürgen Thiele. Bereits zur Halbzeit führten die Hausherren mit 17:10. Der heute glänzend aufgelegte Hartfiel kam bis dato auf überragende 10 Tore.

Weil Vorsfelde so spielbestimmend war, gab der MTV-Coach „jedem seine Einsatzzeiten“. Die meiste Zeit spielten seine Schützlinge die Partie kontinuierlich herunter, „doch dann kehrte der Schlendrian ein“. Es wurden unter anderem in dem Spiel drei Siebenmeter verworfen, zwei von Hartfiel und einer von Sebastian Feig. „Mit der Chancenauswertung bin ich nicht so ganz zufrieden“, fand Thiele das Haar in der Suppe. Manchmal gehen Teams dann mitunter brutal zu Werke, wenn sie so klar unterlegen sind, egal in welcher Sportart. Die Gäste taten dies nicht und auch Thiele sah ein „sehr faires Spiel“. Es gab lediglich eine Zwei-Minuten-Strafen in der ganzen Begegnung. „Das Wichtigste bei so einem Spiel ist, dass sich keiner verletzt.“

Nach drei Siegen in drei Spielen müssen die Wolfsburger am kommenden Samstag zum MTV Großenheidorn reisen (19.00). Großenheidorn hat ebenfalls alle drei Partien gewonnen und steht nur einen Platz hinter dem Tabellenzweiten aus Vorsfelde.

Zahlen & Fakten

MTV Vorsfelde: Seimann 3, Kühlbauch 4, Basile 2, Thiele 1, Hartfiel 14, Bock 5, Rüger, Tangermann, Feig 6, Lüdiger, Helmsing 2, Krüger Trainer: Jürgen Thiele

Ergebnis: 37:24 (17:10)

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen