MTV Vorsfelde unterliegt in Börde

16. April 2018 von
Der MTV Vorsfelde verliert trotz Pausenführung knapp. Symbolfoto: Patrick Siegmund
Schellerten/Vorsfelde. Der MTV Vorsfelde verliert die Oberligapartie am Samstagabend bei der SG Börde mit 31:28 (12:13). Bester MTV-Werfer war Bert Hartfiel mit 13 Treffern. Die Wolfsbuger stehen nun auf dem siebten Platz und haben einen Punkt weniger als der Viertplatzierte Söhre.

Anzeige

„Konzentration ging am Ende verloren“

Das Spiel begann für Vorsfelde zunächst gut. Nach sieben Minuten stand es 5:1 für den MTV. Alle Treffer erzielte bis dato der glänzend aufgelegte Bert Hartfiel. Doch die Gastgeber kämpften sich zurück in das Spiel und gingen nur mit einem Tor Rückstand in die Pause 12:13. Auch nach Wiederanpfiff boten die Thiele-Jungs eine ansprechende Leistung und lagen nach 38 Minuten mit 21:17 vorne. Dann kippte die Partie. Zehn Minuten vor Schluss führte dann plötzlich die SG mit 27:24. „Wir kamen dann nochmal auf 28:28 heran“, berichtete Jürgen Thiele. „Dann haben wir überhastete Würfe genommen und Börde hat die Dinger reingemacht.“ Am Ende stand eine 28:31-Auswärtsniederlage auf der Anzeigetafel. „Börde hat alles reingeworfen, um die zwei Punkte zu holen und sicher die Klasse zu halten.“

Seinen Jungs merkte er die Müdigkeit in der Schlussphase des Spiels an: „Die Saison geht zu Ende, das merkt man. Ich hoffe, dass wir noch den ein oder anderen Punkt holen. Es gibt zwei bis vier Spieler, die ich seit Monaten Woche für Woche über das Parkett jage. Die Jungs haben kaum eine Pause. Irgendwann merkst du das. Mir tut es wirklich leid, dass meine Jungs das Spiel verloren haben, das habe ich ihnen auch nach dem Spiel gesagt. Wir haben wirklich das ganze Spiel über gekämpft. Aber am Ende ging die Konzentration verloren und wir hatten nicht mehr die Abschlüsse, die man braucht, um gegen so einen Kampf-Gegner wie Börde zu gewinnen.“

Zahlen & Fakten

MTV Vorsfelde: Seimann, Kühlbauch 7, Basile 3, Thiele, Hartfiel 13, Rüger, Tangermann 3, Feig 1, Helmsing 1, Krüger, Guiret Trainer: Jürgen Thiele

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen