Nächster Arbeiter: Grizzlys holen Spencer Machacek von DEG

9. April 2018 von
Die Grizzlys wollen mit Machacek "mehr Härte im Sturm". Foto: Citypress24
Anzeige

Wolfsburg. Der Kader-Aufbau für die kommende Saison ist in vollem Gange. Mit Spencer Machacek holen die Grizzlys Wolfsburg nun den nächsten Stürmer. Der Kanadier erhält einen Vertrag bis 2019.

Anzeige

25 Spiele in der NHL

Im Jahr 2007 wurde der heute 29-Jährige beim NHL-Entrydraft von den Atlanta Trashers in der dritten Runde an Position 67 gezogen. Dort absolvierte er insgesamt 25 Einsätze (zwei Tore und sieben Vorlagen) und war ansonsten für die Farmteams der Mannschaft und dessen Nachfolgeteam, die Winnipeg Jets, unterwegs. 2014 wechselte der Rechtsschütze nach Deutschland zu Augsburg Panther und schloss sich im Folgejahr den Eisbären Berlin an. In der abgelaufenen Saison ging der 1,85 Meter große und 92 Kilogramm schwere Angreifer für die Düsseldorfer EG auf Puckjagd und verbuchte dort 13 Tore und 15 Assists in 52 Ligaspielen. Machacek gilt als harter Arbeiter mit Scoring-Potenzial und hat sich als guter „Fighter“ im Laufe der Zeit einen großen Respekt verschafft.

„Mehr Härte im Sturm“

„Durch die Neuausrichtung haben wir in der Kabine etwas an Führungsqualitäten verloren. Zudem wollten wir auch ein wenig mehr Härte im Sturm haben. Mit der Verpflichtung von Spencer haben wir jetzt einen Spieler in unseren Reihen, der diese Komponenten vereint, die Liga sehr gut kennt und genau unsere Tugenden verinnerlicht. Er ist ein absoluter Teamplayer, der sich für keine Arbeit zu schade ist und trotzdem durchaus torgefährlich ist. Durch seine Spielweise vor dem gegnerischen Tor ist er ein sehr unangenehmer Gegenspieler, der keinem Zweikampf aus dem Weg gehen wird“, erklärte Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf die Neuverpflichtung.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen