Neue Hoffnung im Abstiegskampf: MTV bezwingt Potsdam

26. Februar 2018 von
Philipp Krause überragte im Spiel gegen Potsdam mit 16 Toren. Foto: Reinelt/PresseBlen.de/Archiv

Braunschweig. Die Handballer des MTV Braunschweig haben ihre Niederlagenserie in der 3. Liga Nord beendet. Nach zuletzt acht Pleiten am Stück gewann das Team von Trainer Volker Mudrow am Sonntag beim 1. VfL Potsdam mit 28:26 (16:13).


Anzeige

Überragender Krause führt MTV zum Sieg

„Wir freuen uns sehr, dass wir gewonnen haben. Die Mannschaft hat toll gekämpft und super zusammengespielt, daher haben wir uns den Sieg verdient“, äußerte sich MTV-Coach Volker Mudrow zum so wichtigen Auswärtserfolg in Potsdam. Bis Mitte der ersten Hälfte agierten der MTV und die Gastgeber aus Potsdam auf Augenhöhe, ehe sich die Braunschweiger bis auf 14:10 absetzen konnten und mit einer Drei-Tore-Führung in die Halbzeit gingen (16:13). Im zweiten Abschnitt kämpften sich die Hausherren aber zurück ins Spiel und konnten gleich mehrfach auf einen Treffer verkürzen. Doch der MTV behielt angeführt vom überragenden Philipp Krause, der 16 (!) der insgesamt 28 Treffer seiner Mannschaft markierte, die Ruhe. Neuzugang Marko Karaula erzielte sieben Sekunden vor Ende das spielentschiedene Tor zum 28:26 für den MTV. Zuvor hatte Keeper Ariel Panzer einige Male hervorragend pariert und damit die Braunschweiger in Front gehalten. Trainer Volker Mudrow zeigte sich mit der Leistung seines Teams zufrieden: „Es war wichtig, dass wir gut verteidigt und nur 26 Tore bekommen haben. Das war eine sehr gute Deckungsleistung und auch als Mannschaft haben wir einen geschlossenen Auftritt gezeigt“, so er Übungsleiter. Durch den ersten Erfolg seit dem 4. November verlassen die Braunschweiger die Abstiegsränge in der 3. Liga Nord. Am kommenden Wochenende wartet der Tabellenfünfte HSV Hannover auf den MTV. „Wir müssen jetzt nachlegen“, gibt Mudrow die Marschrichtung für das Duell vor.

Zahlen & Fakten

MTV Braunschweig: Panzer, Cucuz – Czok 1, Meurer, Karaula 1, Donner, Alex 1, Wolters, Krause 16, Seekamp, Nikolayzik 5, Körner 1, Giese 3 Trainer: Volker Mudrow

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen