Neuer Sportlicher Leiter: Taute bringt BVG-Stallgeruch mit

22. August 2018 von
Plant langfristig für den BV Germania: Christoph Taute. Foto: Henrik Hagemann/BVG
Wolfenbüttel. Der Ballspielverein Germania richtet sich langfristig aus. Nach dem Klassenerhalt in der Bezirksliga wird nun mit Christoph Taute ein neuer Sportlicher Leiter installiert, der Stallgeruch mitbringt. 

Der Wolfenbütteler spielte im Nachwuchs hoch. Neben seinem ersten Verein BV Germania kickte Christoph Taute in der Jugend bei Eintracht Braunschweig und dem SV Werder Bremen. Nun soll er den Aufschwung der guten Jugendarbeit der letzten Jahre nutzen und das nachhaltige Bindeglied zwischen Vorstand und der Fußballabteilung werden. Taute selbst sitzt seit 2015 auf der Trainerbank des Vereins und stieg erst kürzlich mit seinen B-Junioren aus dem Bezirk in die Landesliga auf.

„Christoph wird eigene Ideen zur sportlichen Entwicklung des BV Germania einbringen und die Abteilungsleiter und Trainer bei der Umsetzung unterstützen“, freute sich der 1. Vorsitzende, Wolfgang Bröer über die Neubesetzung des Postens durch Taute. „Hier lässt sich was bewegen“, umschreibt der das Ziel seiner zukünftigen Aufgaben. Etwas genauer wird das Konzept des neuen Sportlichen Leiters, der als Diplom Fußballmanager  Spiel- und Trainingsphilosophien entwickelt hat, nach denen zukünftig die sportliche Vereinsarbeit der Blau-Gelben aufgebaut werden soll und das vom Vorstand des Vereins bereits verabschiedet wurde. 

Als erste Amtshandlung setzte Taute mit Luca Brandes einen neuen Trainer für die zweite Herrenmannschaft ein. „Luca ist ein junger und engagierter Trainer und passt aufgrund seiner Einstellung zum Fussball hervorragend in unsere neue Konzeption,“ so Taute. Mittelfristig will Taute ein Trainingskonzept etablieren, das die Spieler des BV Germania von der Jugend bis in den Herrenbereich begleiten wird.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen