NFV Kreis Gifhorn sammelt 2.000 Euro für Kinderkrebshilfe

12. März 2018
Armin Schellin von der AOK Gesundheitskasse und Volkhard Lorenz,  Hallenspielleiter des NFV Kreis Gifhorn bei der Scheckübergabe (v.ln.r.). Foto: NFV
Anzeige

Gifhorn. Über 1.500 Euro erbrachte eine Sammlung in den Hallen des NFV Kreis Gifhorn bei Spieltagen der inzwischen abgeschlossenen Junioren-Hallenkreismeisterschaft der Saison 2017/2018. Es berichtet Sven Bärensprung.


Anzeige

Die AOK Gesundheitskasse gab traditionsgemäß noch 500 Euro obendrauf, sodass eine stattliche Spendensumme von insgesamt 2.055,45 Euro der Kinderkrebshilfe zugute kommt. „Mit einer Spendensumme über 2.000 Euro haben wir die Schallgrenze überschritten“, freute sich Kreisjugendobmann Uwe Wolter. An der Aktion beteiligte sich auch der TSV Rothemühle als Ausrichter des Papenteich-Cups 2018. „Wir haben auch eine Spendendose aufgestellt und freuen uns, einen kleinen Beitrag dazugesteuert zu haben“, so Mitorganisator Felix Wintgen vom TSV.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen