Mirko Boland kehrt nach Deutschland zurück.
Mirko Boland kehrt nach Deutschland zurück. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Anzeige

Artikel teilen per:

14.03.2020

Nicht zur Eintracht: Mirko Boland kehrt zurück nach Deutschland

von Frank Vollmer


Braunschweig. Nicht wenige hatten insgeheim auf eine Rückkehr von Mirko Boland im Sommer zu Eintracht Braunschweig gehofft. Daraus wird nichts. Der 32 Jahre alte Mittelfeldakteur wechselt im Sommer von Australien zurück nach Deutschland - allerdings nicht nach Braunschweig sondern Lübeck.

Dort hat Boland einen ligaunabhängigen Einjahresvertrag mit einer Option auf eine weitere Saison unterschrieben. So gibt es in der neuen Saison vielleicht doch ein Wiedersehen mit Boland, dann allerdings auf der anderen Seite. Der VfB Lübeck steht in der Regionalliga Nord aktuell ganz oben und könnte in der kommenden Saison Drittligist sein.

„Mit dieser Personalie wollen wir auch ein Signal setzen. Er ist genau der Typ Spieler, den wir brauchen“, sagte Lübecks Sportdirektor Rocco Leeser dem Sportbuzzer. „Er ist ein gestandener Profi, der die drei höchsten deutschen Ligen kennt, er ist ein sehr präsenter Mittelfeldspieler, kann als Sechser oder Achter spielen und er war Kapitän bei der Eintracht. Wir freuen uns auf einen echten Leader, der uns weiter helfen wird.“


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews