Niederlage! Vorsfelde und Burgdorf III tauschen die Plätze

11. März 2018 von
Der MTV Vorsfelde konnte den Negativtrend auch gegen Burgdorf nicht stoppen. Symbolfoto: Patrick Siegmund
Anzeige

Vorsfelde. Am Samstagabend verlor der MTV Vorsfelde in eigener Halle gegen den TSV Burgdorf III mit 33:37 (17:19). Der direkte Konkurrent der Oberliga überholte somit die Wolfsburger in der Tabelle.


Anzeige

„Zu viele technische Fehler, Verletzungspech und kein Zugriff“

„Auf beiden Seiten hat man nicht so richtig Zugriff gekriegt“, berichtete Jürgen Thiele. „In den entscheidenden Situationen war der Gegner cleverer und wir haben zu viele technische Fehler gemacht“, so der MTV-Coach. „Ein Unentschieden wäre sonst möglich gewesen.“ Zuletzt lief es für Vorsfelde nicht so gut, doch resignieren will der Trainer nicht: „Wir müssen einfach weiter machen und den Kopf oben behalten. Wir haben alle unsere drei Heimspiele, die wir gewinnen wollten, in den Sand gesetzt.“ Dafür gab es die unterschiedlichsten Gründe. „Wir haben sicher nicht unseren besten Handball gespielt, hatten aber auch viel Verletzungspech, viele kranke Spieler – teilweise fehlten einige berufsbedingt.“ Auch gestern standen Thiele wieder nur acht Feldspieler, die „einigermaßen fit“ waren zur Verfügung. „Wir hoffen, dass es in Söhre wieder mit einem Sieg klappt.“

Zahlen & Fakten

MTV Vorsfelde: Kühlbauch 7, Basile 1, J. Thiele 1, Hartfiel 12, Bock 10, Rüger, Tangermann, Feig, Helmsing, Krüger, F. Guiret 2 Trainer: Jürgen Thiele

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen