Noch ein Piranha: Harzer Falken verpflichten Nico Ehmann

12. Juli 2018 von
Mit Nico Ehmann (re.) wechselt noch ein Ex-Piranha zu den Falken. Foto: Frank Neuendorf
Goslar. Mit Nico Ehmann holen die Harzer Falken ihren vierten Verteidiger und den zweiten Spieler von Ligakonkurrent Rostock Piranhas an den Wurmberg.

Mehr als 200 Oberliga-Partien

Trotz seiner erst 24 Jahre kann Ehmann bereits auf reichlich Oberligaerfahrung zurückblicken – mehr als 200 Partien hat der Linksschütze dort zu verzeichnen. Seine Karriere startete der gebürtige Berliner 2007 bei den Eisbären Juniors. Nach mehreren Jahren in der Schüler- und Jugendbundesliga, sowie der DNL, ging es zur Saison 2011/2012 mit FASS Berlin erstmals in Deutschlands dritthöchster Spielklasse auf Puckjagd. In den Jahren darauf folgten weitere Stationen in der Oberliga.

„Selbstbewusster Verteidiger“

„Nico ist ein sehr selbstbewusster junger Verteidiger, der hohe Ansprüche an sich selbst stellt und entsprechend in den Harz kommt, um in einer der ersten beiden Verteidigungsreihen zu spielen. Und genau dieser Anspruch deckt sich auch mit meinen Erwartungen an ihn“, sagte Trainer Arno Lörsch über die Neuverpflichtung. „Zudem habe ich von einigen meiner Kontaktpersonen nur gute Referenzen zu Nico bekommen. Ich denke mit Josepher, Franz, Fetschele und Ehmann haben wir schon ein recht gutes Defensiv-Quartett zusammen. Und da kommt ja auch noch was dazu“, blickt Lörsch schon auf die nächsten Tage, in denen weitere Kontrakte geschlossen werden sollen. „Wir haben mittlerweile Angebote rausgeschickt, die bereits mündlich bestätigt wurden, so dass wir kurzfristig drei Torhüter, acht Verteidiger und neun Stürmer unter Vertrag haben werden“, pflichtet ihm Sportchef Bernd Wohlmann bei. „Bei einigen hakte es noch an einzelnen Punkten, die wir aber klären konnten. Wir sind gut im Rennen und werden dann auch noch die weiteren Stellen im Sturm besetzen.“

„Will Teil dieses Konzeptes werden“

„Ich hatte in Rostock viel Eiszeit, habe in den Specialteams gespielt und eigentlich, was das angeht, gute Voraussetzungen vorgefunden. Dennoch war es für mich persönlich eine eher durchwachsene Saison, in der ich meinen eigenen Ansprüchen nicht vollends gerecht wurde. Da spielt schon auch der insgesamt nicht optimale Saisonverlauf für die Piranhas mit hinein, aber auch ich selbst kann nicht zufrieden sein“, blickt Ehmann auch selbstkritisch auf die vergangene Spielzeit zurück. „Nachdem mein Agent mich mit den Harzer Falken in Kontakt brachte, hatte ich ein sehr gutes Telefonat mit Arno Lörsch. Ich habe gleich gemerkt, dass da ein richtig gutes Konzept dahinter steckt und will nun gerne ein Teil dieses Konzeptes werden.“ Ehmann selbst sich als eher ruhigen Charakter, jedoch auch als einen Spieler, der auf dem Eis Verantwortung übernehmen möchte. „Wir werden auf jeden Fall besser abschneiden als letzte Saison“, sagte Ehmann selbstsicher. 

Mehr lesen

Falken verpflichten 19-jähriges Jungtalent von den Piranhas

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen