Oberliga Damen siegen erneut – Tabellenführung behauptet

29. Mai 2018 von
Die Damen-Mannschaft des Hahndorfer TC. Foto: Verein/Archiv
Goslar. Die Oberliga Damen 40 siegten auswärts beim TV RW Ronnenberg. Ein letztlich nervenstark durch das Doppel Steffi Wagner/Petra Lienkamp-Stephan nach Hause gefahrener Sieg steht am Ende des Spieltages mit Höhen und Tiefen. Es berichtet Angelika Lucht.

Anzeige

Eigentlich hätte bereits in den Einzeln die Entscheidung fallen können. Silke Duda-Koch, Stefanie Wagner, Velitchka Wais und Petra Casties gewannen ihre Einzel klar. Petra Lienkamp-Stephan und Cornelia Meyer verloren leider jeweils im dritten Satz, so dass es nach den Einzeln 4:2 für die Hahndorferinnen stand. Auch zwei der Doppel gingen in den dritten Satz. Lienkamp-Stephan und Wagner erkämpften schließlich den entscheidenden Punkt. Damit ist der Klassenerhalt bereits am dritten Spieltag gesichert. Die Herren des Hahndorfer TC zahlten beim TV Salzgitter-Gebhardshagen III Lehrgeld. Sie kamen mit einer 0:6 Niederlage nach Hause.

Den Herren 40 (Regionsklasse) erging es auswärts beim 0:6 gegen den Heidberger TC II nicht viel anders. Das Ergebnis wirkt allerdings klarer als es war. Beide Doppel gingen erst im Matchtiebreak an die Heidberger Gastgeber. Die Herren 50 (Regionsklasse) spielten auswärts beim TC Seesen. Eine 2:4 Niederlage war das Ergebnis. Jörg Schlabitz siegte im Einzel, Uwe Sroka / Dr. Gerd Huiras im Doppel. Huiras hatte zuvor auch ausgesprochen knapp sein Einzel verloren. Die Herren 65 (Bezirksklasse) des HTC spielten zuhause gegen den SV GW Elliehausen 3:3 Unentschieden. Helmut Sippel und Hans-Georg Weber machten die beiden Einzelpunkte, die Entscheidung hatten Dieter Schmitz und Wolfgang Scholz bereits auf dem Schläger, unterlagen in den Matchtiebreaks aber denkbar knapp (8:10 und 9:11). Sippel/Weber im Doppel retteten schließlich das Remis.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen