Party zum Super Bowl LII im C1 Cinema ein voller Erfolg

9. Februar 2018
Spendenübergabe an die Kinderkrebsstation des Klinikum Braunschweig (v.l.n.r): Marcus Grosche (Geschäftsstelle New Yorker Lions), Andreas Rübeling (1. Vorsitzender 1. FFC Braunschweig), Irmgard Schene (Klinikum Braunschweig) mit der kleinen Patientin Hannah auf dem Arm, Niklas Römer (Wide Receiver New Yorker Lions). Foto: New Yorker Lions
Anzeige

Braunschweig. Über 600 Fans der New Yorker Lions und des American Football aus Braunschweig und der Region fanden sich am vergangenen Sonntagabend im C1 Cinema in Braunschweig ein, um gemeinsam im Rahmen des Super Bowl 52 eine tolle Party zu feiern. Holger Fricke berichtet. 


Anzeige

Bereits von Beginn an war die Stimmung, vor allem im Kinosaal 8 des C1, hoch. Eingestimmt durch die Moderatoren Thorsten Sell und Chriz Rock wurde sie dann stetig noch besser. Exklusiv für die Party wurden die Neuzugänge und Imports vorgestellt und man zeigte einige Highlights der besten Löwenstädter.

Witzig und interessant präsentierte das Moderatoren-Team den treuen Fans der Lions das neue Team der kommenden GFL Saison 2018. Gruppe für Gruppe betraten die Spieler und Coaches die Bühne, wurden einzeln vorgestellt und beantworteten Fragen zu ihren Plänen und Zielen für die kommende Spielzeit. Ergänzt wurde das Programm durch Auftritte der Cheerleader der Lions und des „New Yorker Lions Super Cornbowl I“.

Nach über zwei Stunden Programm und kurz vor dem Beginn der Liveübertragung des Super Bowl 52 zwischen dem Titelverteidiger den New England Patriots und den Herausforderern aus Philadelphia, den Philadelphia Eagles, aus dem U.S. Bank Stadium in Minneapolis (Minnesota), bildete eine Auktion der besonderen Art den krönenden Abschluss. Im Rahmen einer Spendenaktion wurde originales, signiertes Spielerequipment versteigert. Dabei kamen insgesamt stolze 1.251 Euro zusammen, welcher zu 100 Prozent an die Kinderkrebs-Station des Klinikums Braunschweig übergeben wurden.

Den erneut spannenden Super Bowl LII dominierten vor allem die Offensiv-Abteilungen beider Teams und lieferten sich einen Kampf auf Augenhöhe. Mit dem Momentum auf ihrer Seite konnten schließlich die Philadelphia Eagles verdient am Ende mit 41:33 den ersten Super-Bowl-Sieg in ihrer langjährigen Teamgeschichte feiern. Gegen 4.30 Uhr verließen dann die Fans müde, aber glücklich, den Veranstaltungsort. Die New Yorker Lions bedanken sich bei allen ihren Fans, die einen großen Anteil am guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, und freuen sich bereits jetzt schon darauf, mit Euch gemeinsam eine erneut erfolgreiche Saison 2018 zu bestreiten.

Mehr lesen

Lions schnappen sich Passverteidiger Darius Robinson

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen