Paukenschlag: Sportchef Meinhardt verlässt Eintracht-Futsal

19. Januar 2018 von
Bei der Niederlage in Bremerhaven kam es zum Bruch. Foto: Vollmer
Anzeige

Braunschweig. Diese Nachricht kommt doch sehr überraschend: Jörg Meinhardt ist nicht mehr Sportchef der Futsaller von Eintracht Braunschweig.


Anzeige

Persönliche Differenzen

In der höchsten deutschen Spielklasse kämpfen die Futsaller von Eintracht Braunschweig aktuell noch immer um die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Dies werden sie ohne Jörg Meinhardt angehen. Wie aus Mannschaftskreisen zu vernehmen ist, führten persönliche Differenzen überraschend zum Bruch zwischen dem Team und dem Sportlichen Leiter. Der Verein hat die Trennung noch nicht offiziell bestätigt, die in beiderseitigem Einvernehmen vollzogen wurde. Seit Ende September 2017 war Meinhardt, der in der Schweiz lebt, bei Eintracht Braunschweig aktiv.

Mehr lesen

Platz 2 verspielt? Eintracht-Futsal mit unnötiger Pleite

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen