Die Regionalligamannschaft des Schützenverein Querum von 1874 e. V. in der neuen Vereinskleidung

von links: Frank Keune, Jens Winkler, Pirouz Erfanian, Philipp Dominik Wendt. Es fehlt Andre Floto. Foto: Schützenverein Querum
Die Regionalligamannschaft des Schützenverein Querum von 1874 e. V. in der neuen Vereinskleidung. Von links: Frank Keune, Jens Winkler, Pirouz Erfanian, Philipp Dominik Wendt. Es fehlt Andre Floto. Foto: Schützenverein Querum Foto: Schützenverein Querum
Anzeige

Artikel teilen per:

12.08.2019

Querumer Schützen gut für kommende Hallensaison aufgestellt

von Frank Vollmer


Braunschweig. Die 2.Mannschaft des Schützenvereines Querum hat sich zur kommenden Hallensaison neu aufgestellt. Hierbei wurden einer Vereinsmitteilung zufolge vor allem Nachwuchs- und Integrationsarbeit miteinander vereint. Die Recurve-Mannschaft der Querumer wird in der kommenden Hallensaison in der Regionalliga schießen.

Zur neu aufgestellten Mannschaft gehören André Floto, Jens Winkler, Philipp Dominik Wendt und Pirouz Erfanian an. Frank Keune übernimmt die Teambetreuung. Mit Philipp Dominik Wendt (15) wird einem sehr jungen Schützen die Chance gegeben, in dieser Mannschaft zu schießen.

Der iranisch-stämmige Pirouz Erfranian lebt mit seiner Frau seit knapp einem Jahr in einem Wohnstandort in Braunschweig. In seiner Heimat war Erfranian bereits im Bereich des Bogensports aktiv und dabei auch sehr erfolgreich. Über einen Migrationsdienst kam der Kontakt mit dem Verein zustande. „Pirouz und seine Ehefrau haben sich sofort voll in der Verein integriert und verstärken nun das Team der Bogenschützen aus Querum“, lobt Geschäftsführer Thorsten Wendt und ergänzt: „Wir freuen uns, die Beiden bei uns zu haben und auf die bevorstehende Saison mit dieser Mannschaft.“

Mehr lesen


https://regionalsport.de/sv-querum-mit-platz-2-bei-deutscher-meisterschaft-in-berlin/


Artikel teilen per:

zur Startseite

Anzeige