Rödl nominiert zwei Löwen für erweiterten Bundeskader

24. August 2018 von
Bazou Koné (Foto) und Christian Sengfelder konnten Rödl beeindrucken. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Braunschweig. Mit Bazou Koné und Christian Sengfelder hat Basketball Bundestrainer Henrik Rödl zwei Spieler der Basketball Löwen Braunschweig in den erweiterten Kader für die WM-Qualifikation berufen. Dies berichtet die Braunschweiger Zeitung.

Koné und Sengfelder könnten nachrücken

Der erweiterte Kader umfasst 24 Spieler. Sollten aus dem 16-köpfigen Kader Akteure ausfallen, könnten Koné und Sengfelder nachrücken. Von den Leistungen der beiden Braunschweiger hatte sich Rödl dem Bericht zufolge beim letzten A2-Turnier in Italien selbst ein Bild gemacht. 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen