Roklumer Dartturnier als Novum fand großen Anklang

22. Januar 2018
Mit dem Pfeil in der Hand ist Leon Grabowski zu sehen. Foto:Bernd-Uwe Meyer

Wolfenbüttel. Beim SV Roklum fand das erste offizielle Steeldart-Turnier statt. Initiator ist eine kleine Gruppe, die sich Dartfreunde Roklum nennt. Zum Turnier kamen 27 Teilnehmer, die im Sportheim an sechs Dartboards spielten. Es berichtet Bernd-Uwe Meyer.


Anzeige

Konzentration und Treffsicherheit waren zuerst während einer Gruppenphase und dann im Achtelfinale gefragt. Ab dem Viertelfinale gab es ein „Best of 5“. „Lucky Loser“ (glückliche Verlierer) spielten die begeisterten Dart-Spieler mit neun Teilnehmern in zwei Gruppen. Sieger im Finale der „Lucky Loser“ zwischen Maurice Wille und Julian Adamski wurde Wille, der sich über den von Peter Kausch gestifteten Pokal freute. Im spannenden Finale zwischen Johannes Grube und René Rabanus gewann Grube. Organisiert wurde das von über 50 Zuschauern beobachtete Dart-Turnier von Kevin Grund und seinem Team. Während der gelungenen Veranstaltung reichten SVR-Mitglieder mehrere Speisen und Getränke. Wegen des großen Erfolges ist im nächsten Jahr erneut ein derartiges Turnier vorgesehen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen