Rolle rückwärts: Golombek bleibt bei Landesliga-Meister MTV

9. Juni 2018 von
Von links: Habil Turhan, Garrit Golombek und Gerhard Beinsen (stellv. Fußball-Abteilungsl. MTV). Foto: MTV WF
Wolfenbüttel. Er war schon beinahe weg, jetzt ist er wieder voll dabei. Die Rede ist von Garrit Golombek, der sich nun auch weiterhin bei Landesliga-Meister MTV Wolfenbüttel verdingen wird. 

Anzeige

Die Trennung war schon beschlossene Sache. Vor einigen Wochen sagte Garrit Golombek dem MTV aus Zeitgründen ab, um gemeinsam mit Markus Schmerse beim FC Arminia Adersheim als Trainerteam agieren zu können. Nun folgte die Rolle rückwärts. „Um später meine Trainer A-Lizenz machen zu können, benötige ich den Nachweis einer Trainertätigkeit“ erklärte Golombek seinerzeit die Situation.

Nun hat man im gemeinsamen Austausch mit dem Verein eine Lösung gefunden, wie Golombek doch noch bleiben kann. „Mit dieser Lösung können beide Seiten wunderbar leben“ stellte der stellvertretende Fußball-Abteilungsleiter Gerhard Beinsen erfreut fest. „Sollte sich ein Training oder ein Spiel von Adersheim und dem MTV überschneiden, hat der MTV ganz klar Priorität“ schwört Golombek.

Ganz nebenbei verlängerte auch Dominik Rittel seinen Vertrag bei den Meesche-Kickern. 

 

Mehr lesen

Zweistellig! MTV Wolfenbüttel ballert sich zur Meisterschaft

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen